Sondermodell Ford Mustang Black Shadow Edition

Mit der Ford Mustang Black Shadow Edition steht eine neue Sonderedition des Pony Cars zur Verfügung. Diese umfasst neben speziellen Alurädern in Schwarz und schwarzen Karosserie-Komponenten umfangreicher Komfortfeatures.

Viel zu überlegen haben die Interessenten nicht, wenn jener Ford Mustang 2017 im Januar bestellt werden kann: Die deutschen Ford Händlern bieten das in Arktis-Weiß Metallic, California-Gelb und Race-Rot erhältliche Sondermodell ausschließlich als Fastback-Coupé mit dem 310 kW/421 PS und 530 Nm mobilisierenden 5,0-Liter-V8 an. Alternativ zur serienmäßigen Sechsgang-Schaltung ist ein Sechsstufen-Automatikgetriebe mit Paddles am Lenkrad lieferbar. In beiden Versionen spurtet der Mustang GT in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht 250 Sachen Spitze. Die entsprechenden Mustang Preise wird Ford wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Mustang Fastback in gewohnt sportlicher Eleganz

Stets an Bord der Ford Mustang Black Shadow Edition sind Parksensoren, klimatisierte Vordersitze sowie ein Premium-Soundsystem mit zwölf Lautsprechern und einem Subwoofer im Gepäckraum. Die ebenfalls serienmäßige, schwarze Premium-Polsterung vom Armaturenbrett im Lederlook mit Dekornähten am und entsprechenden Türverkleidungen betont des edle Wesen dieser Mustang Fastback-Modelle zusätzlich. Hinzu kommen das schwarze Pony-Emblem im GT-Grill, spezielle 19-Zoll-Alufelgen im 5-Speichen-Y-Design und schwarze Sportstreifen, die über den Powerdome sowie entlang der Flanke verlaufen. Schwarze 5,0-Liter-Logos komplettieren den markanten Auftritt der Mustang Black Shadow Edition.

FordGoFurther2016_Mustang_02

Infotainment in der Ford Mustang Shadow Edition

Die Serienausstattung des besonderen Mustang 5.0 umfasst darüber hinaus auch das Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 mit AppLink, 8-Zoll-Touchscreen und Navigationssystem. Nach einem Knopfdruck versteht SYNC 3 Kommandos wie „Ich brauche Kaffee“, „Ich muss tanken“ oder „Ich suche einen Parkplatz“, um sich zum Beispiel zu einem nahen Café, einer Tankstelle oder einem Parkhaus dirigieren zu lassen. Gleiches trifft auf Bahnhöfe, Flughäfen und Hotels zu. Das System ist kompatibel zu Apple CarPlay und Android Auto. Ferner beinhaltet es auch Ford SYNC mit AppLink, mit dem im Ford Sportwagen zahlreiche Smartphone-Apps wie per Sprachbefehl gesteuert werden können.

Bilder: ©Ford Werke GmbH

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.