SMS-Wörterbuch: Was bedeuten die Abkürzungen?

Seit Anfang der 90er Jahre hat sich aus den SMS-Abkürzungen eine weitverbreitete Neologismus Kultur entwickelt.

Der Netzjargon ist so umfassend und manchmal auch schwer durchschaubar, dass ein Normalverbraucher ein SMS-Wörterbuch benötigt.

SMS-Wörterbuch: Eine kleine Übersicht der beliebten Abkürzungen!

1

Handysprache besser verstehen lernen!

Um von nun an intensiv an der Netzszene teilzunehmen, habe ich ein kleines SMS-Wörterbuch der Handysprache von den gängigsten Smileys und Zeichen zusammengestellt.

  • ^^ Grinsen, Augen zusammengekniffen
  • =) Smiley mit langen Augen oder beide Augen zukneifen
  • -.- Genervt
  • :$ Krank
  • 😉 Augenzwinkern, zwinkernder Smiley
  • B-) Smiley trägt Sonnenbrille oder cool oder trägt Hornbrille
  • 😛 Zunge rausstrecken oder kein Kommentar
  • <3 Herz

2

Vertiefung der Handysprache und deren Kürzel!

Um seine SMS-Abkürzungen nun noch weiter auszubauen, habe ich die häufigsten Zeichen und Smileys in freudige und traurige Kürzel unterteilt.
Freude, Verständnis und Glück

  • 🙂 Lachen, lachender Smiley
  • 😉 Augenzwinkern, zwinkernder Smiley
  • „-) Augenzwinkern, zwinkernder Smiley
  • 😀 Lautes Lachen
  • :'-) Weinen vor Freude
  • :-B Begeisterung, begeisterter Smiley
  • :-* Küsschen, Kuss, küssender Smiley

Enttäuscht, Trauer und Verärgert

  • :~-( Heulen, heulender Smiley
  • 😐 Grimmig, grimmiger Smiley
  • :-! Übelkeit, dem Smiley ist übel
  • :-O Erstaunt, erstaunter Smiley
  • 8-o Erstaunt, erstaunter Smiley
  • 😮 Erschreckt, erschreckter Smiley
  • :-X Schweigen, schweigender Smiley

3

Aus der Mode gekommene Abkürzungen

Und nun noch die weniger gebräuchlichen SMS-Abkürzungen. Einige davon wurden früher benutzt und sind schlicht aus der Mode gekommen. Man kann also auch in der Netzsprache Trends setzen und welche als unmodern betiteln.

  • g- grinsen
  • GA- Gruß an…
  • GG- Großes Grinsen
  • gg- gegen
  • glg- ganz liebe Grüße
  • gn- geht nicht
  • GW- Glückwunsch

Gut zu wissen, was die wichtigsten Kürzel im SMS-Wörterbuch zu bedeuten haben. Jeder von uns wird früher oder später mal mit einem Zeichen oder Smiley seine SMS aufpeppen wollen. Denn der Netzjargon ist schon lange kein Trend mehr, sondern zu einer neuen Kommunikationsebene wie das Chatten geworden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.