Sind Sie öfter hier? Von der Kunst ein kluges Gespräch zu führen

Spengler ist der Ansicht, dass die Deutschen die Kunst der Konversation komplett verlernt haben. Das kulturelle Ideal des Deutschen ist schweigsam, stark, tapfer, einer der die Schnauze hält und tiefe Gedanken hat. Aber warum sind gerade wir Deutschen so träge beim Führen eines interessanten und lockeren Gespräches? „Nein, die Rede ist hier nicht von Bildungsnöten, von verlorengegangenen Kanons, von Rückständen in der kulturellen Entwicklung im Vergleich zu angrenzenden Nationen. Alles, was zu diesem Thema gesagt wurde, duldet kaum einen gescheiten Zweifel und dringt dem empfindsamen Zuhörer auf angenehme Weise nachhaltig alarmierend ans Ohr. Aber Bildung ist seit jeher immer nur eine dienende Magd der Unterhaltung gewesen.“

Spengler zeigt Konverationsfallen auf und deutet Möglichkeiten an, ihnen zu entkommen. Ein Ratgeber im eigentlichen Sinne aber ist dieses Buch nicht, eher eines, das mithilfe von Anekdoten zum Nachdenken über Eingefahrenes anregt und die Sinne schärft für die Kunst, ein kluges Gespräch zu führen und zu erkennen.

Tilman Spengler: „Sind Sie öfter hier?“, erschienen im April 2009 bei Ullstein. Die gebundene Ausgabe kostet 18 Euro.

 

 

 

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.