Showdown: Relegationskampf am 34. Spieltag

Am kommenden Samstag erhalten wir Gewissheit: Wer rettet sich und wer muss in die Relegation? Mit dabei: Der Hamburger Sportverein, der VfL Wolfsburg und der FC Augsburg. Der FSV Mainz 05 ist rein theoretisch auch noch gefährdet, doch bei einem deutlich besseren Torverhältnis gegenüber Wolfsburg die zugleich am letzten Spieltag gegen den HSV spielen, ist das eher unwahrscheinlich. Lediglich eine Niederlage der Rheinhessen mit mindestens zehn Toren Unterschied kann sie noch auf den 16. Rang schieben.

Es wird „eine Nervenschlacht“!

Der Druck könnte nicht größer sein: In der Partie zwischen dem Hamburger Sportverein und dem VfL Wolfsburg geht es um die Relegation. Einer von beiden muss vermutlich in die ungeliebte Bewährungsprobe. Nur mit einem Sieg kann sich der Bundesliga-Dino retten. Bei einer Niederlage des VfL müssten die Niedersachsen hoffen, dass der FC Augsburg parallel bei 1899 Hoffenheim mit mindestens zwei Toren mehr Unterschied verliert. Hamburgs Sportchef Jens Todt erwartet ein spannungsaufgeladenes Spiel: „Ich erwarte das emotionalste von vielen emotionalen Spielen, das ist von der Dramaturgie her nur schwer zu toppen“. Maximilian Arnold, Mittelfeldspieler des VfL Wolfsburg, vermutet „eine Nervenschlacht“, bei der es „nur ums Kämpfen“ ginge.

Magath drückt dem HSV die Daumen

Ex-HSV-Legende Felix Magath sagte im Interview mit der Hamburger Morgenpost, dass er eher den Hamburger die Daumen drücke. Der 63-jährige war von 2007 bis 2009 sowie von 2011 bis 2012 Trainer des VfL Wolfsburg. Mit dem HSV fühle er sich jedoch mehr verbunden. Zudem glaubt er, die Hanseaten seien nach dem 1:1 gegen Schalke im psychologischen Vorteil: „Aus diesem glücklichen Moment, ein verloren geglaubtes Spiel noch auszugleichen, kann viel Kraft gezogen werden“ sagte Felix Magath.

Damit kann der ehemalige Coach rechtbehalten. Immerhin habe man in Wolfsburg lange Zeit nicht damit gerechnet, dass man am 34. Spieltag gegen die Relegation spielen würde…

Video: YouTube (www.youtube.com/watch?v=mXOfwPySxOE)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.