Shirley Temple Cocktail: Rezept für den Klassiker ohne Alkohol

Der Shirley Temple Cocktail ist alkoholfrei und unter den Cocktails mittlerweile ein sehr beliebter Klassiker. Die Namensgeberin „Shirley Temple“ war zur Zeit der großen Depression in Amerika ein Kinderstar, in der jeglicher Alkohol verboten war.  Daher lässt es sich auch historisch erklären, warum der Cocktail auch keinen Alkohol enthält. Besonders leicht ist die Zubereitung dieses erfrischenden Getränks. Wie leicht man ihn ohne großen Aufwand mixen kann, hier das Rezept:

Shirley Temple Cocktail: Die Zutatenliste

Zutaten für Shirley Temple (alkoholfrei)

  • 6-8 gestoßene Eiswürfel
  • 4 cl Zitronensaft
  • 1 cl Grenadine
 

  • 1 cl Zuckersirup
  • Ginger Ale zum auffüllen

 

Shirley Temple Cocktail: Die Zubereitung

1

Die Zubereitung vom Shirley Temple

Für die Zubereitung des Shirley Temple Cocktails gibt man zuerst zerstoßene Eiswürfel mit etwas Zitronensaft und Grenadine in einen Cocktailshaker und gießt Zuckersirup hinein. Nun muss alles gut durchgeschüttelt werden. Zum Servieren verwendet man ein gekühltes Glas, indem man es bis zur Hälfte mit zerstoßenen Eiswürfeln auffüllt und schüttet den gerade hergestellten Cocktail hinzu. Das Glas wird zuletzt noch mit etwas Ginger Ale aufgefüllt- et voilà- fertig ist der Shirley Temple Cocktail.

2

Die Dekoration

Der Shirley Temple Cocktail gilt als Klassiker und ist daher sehr stilecht. Genauso stilecht sollte daher die Wahl der passenden Dekoraktion für diesen Cocktail sein. Hierbei gilt das Motto: Weniger ist manchmal mehr! Als Dekoration macht sich daher eine aufgeschnittene Orangenschale oder eine Cocktailkirsche am Glasrand perfekt und ist zudem sehr dezent. Falls man es aber etwas auffälliger haben möchte, kann man auch den obligatorischen Zuckerrand am Glasrand verwenden. Dazu nimmt man einfach etwas Zucker und färbt diesen mit Hilfe einer kleinen Menge Grenadine rot ein. Den Glasrand schließlich mit etwas Zitronensaft bestreichen und in diesen roten Zucker tauchen. Fertig ist eine Dekoration, die sich sehen lassen kann!

  Zubereitungszeit: 2-3 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.