Shakespeare’s Globe – Globe Theatre in London

Erbaut wurde das Globe von der Schauspieltruppe „The Lord Chamberlain’s Men“, zu der bekanntlich auch William Shakespeare gehörte. Nach dem Vorbild des Theaters wurden in London und über die Stadtgrenzen hinaus noch weitere Theater gebaut. Das ursprüngliche Globe Theatre wurde 1613 bei einer Aufführung versehentlich in Brand gesteckt und zerstört.

Wiederaufbau als Shakespeare’s Globe

Im Jahre 1949 kam der Schauspieler Sam Wanamaker nach London, um das Globe zu besichtigen. Er hatte nicht damit gerechnet, dass nicht nur der das Theater selbst, sondern auch der einstige Standort verschwunden war. Er widmete fortan sein Leben dem Wiederaufbau des Shakespeare’s Globe. Im Jahre 1997 war es endlich soweit: Das Shakespeare’s Globe zeigte wieder regelmäßig Stücke von William Shakespeare und das ist bis heute so geblieben, auch wenn der Restaurator selbst dies nicht mehr miterleben konnte.

Der Wiederaufbau des Shakespeare’s Globe erfolgte so originalgetreu wie nur möglich fast am ursprünglichen Standort. Das bedeutet, es handelt sich um ein Freilufttheater mit strohüberdachten Rängen.

Die Saison 2009 im Shakespeare’s Globe

Die Theatersaison 2009 wird im Shakespeare’s Globe am 23. April mit dem berühmten Stück „Romeo und Julia“ eröffnet. Unter dem Motto „Young Hearts“ wird 2009 von der Liebe bestimmt. Die Buchungen können bereits jetzt vorgenommen werden. Das geht am besten per Telefon über das Box Office unter der Nummer 020 7401 9919.

Shakespeare’s Globe
21 New Globe Walk
Bankside
London SE1 9DT

Eine Meinung

  1. I’m afraid my written German isn’t good enough to attempt a reply here, so I’m sticking to English. But I just wanted to say that to anyone thinking of visiting London this summer and in search of some gripping theatre, you must try the Globe!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.