Seesmic für Android integriert Facebook in neuer Version

Seesmic hat seit einigen Jahren schon einen festen Platz in der Twitterszene. Viele Nutzer weltweit nutzen die Software – egal ob auf dem PC, dem Smartphone oder auch im Webbrowser. Vor kurzem ist für Googles Handybetriebssystem Android eine neue Version des Programms rausgekommen. Diese rüstet ein Feature nach, was sowohl der Desktopclient, als auch die iPhone Version schon längst haben: Den Support für Facebook.

Unterstützt werden auch Seiten

Besonders im Vergleich zu den Mitbewerbern kann die App punkten: Seesmic für Android unterstützt nicht nur das Verwalten des eigenen Facebook Accounts, sondern erlaubt auch das Posten von Statusmeldungen auf den eigenen Seiten oder von Kommentaren auf den Seiten, bei denen Sie auf „Gefällt mir“ geklickt haben. Somit können Sie auch, zumindest in Grundzügen, die Seiten bequem unterwegs verwalten. Auch ein Pushservice ist bei Seesmic für Android mit an Bord, mit dem Sie erfahren, wer auf Ihren Tweet auf Twitter geantwortet hat.

Mehr als 140 Zeichen twittern? – Kein Problem

Wenn Ihnen die 140 Zeichen bei Twitter mal nicht reichen sollten, können Sie bei Seesmic für Android seit der neusten Version außerdem auf den Dienst „Twitlonger“ zurückgreifen. Außerdem gibt es neue Widget und einen neuen Adressenverkürzer. Goo.gl hat es in die Software geschafft. Auch das Verfassen von Kommentaren bei Google Buzz und Saleforce wird bequemer. Ab sofort gibt es sogenanntes Inline Editing. Das Programm läuft ab Android 1.6 und dürfte somit auf den meisten Smartphones mit dem Google Betriebssystem zur Verfügung stehen. Die App ist ab sofort im Android Market verfügbar und natürlich, wie bei Seesmic üblich, kostenlos.

Weiterführende Links

http://blog.seesmic.com/2011/03/seesmic-for-android-update-with-facebook-pages-support-twitlonger-and-more.html

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.