Safari Urlaub in Afrika

Safaris ermöglichen den Blick auf die freie Wildbahn von Bus, Jeep oder Flugzeug aus. Was früher allenfalls Jäger und Wilderer als Erlebnis betrachteten wird heute auch gerne von Touristen genutzt. Die Gewehre bleiben zwar zu Hause, dennoch sind die Tiere und die wunderschöne Wildnis Afrikas zum Abschuss freigegeben – mit der Kamera.

Safari – Afrika entdecken

Möchte man Afrika wirklich entdecken, bieten sich Safaris an. Besonders im Süden Afrikas in Ländern wie Südafrika, Botswana, aber auch in Namibia oder Kenia werden besonders gerne Safari-Führungen durch die Nationalparks angeboten. Bucht man eine Safari-Tour darf man keinen Besuch im Streichelzoo erwarten. Die Tiere sind zum Anschauen und nicht zum Anfassen da. Schließlich erlebt man die Tiere in ihrem natürlichen Habitat, eine Begegnung mit einem Löwen kann dann sehr schnell gefährlich werden.

Vor der Reise nach Afrika sollte man sich ebenfalls über die nötigen Impfungen informieren, wie z.B. eine Malaria-Prophylaxe. Sonst reicht oft ein kurzer Blick in den Impfpass. Auch Visa oder die Gültigkeit des Reisepasses sollte im Vorfeld unbedingt geprüft werden, insbesondere bei Reisen durch mehrere afrikanische Länder.

Die Safari durch Afrika bietet aber nicht nur tierische Besonderheiten auch die Natur selbst mit den Steppen, grünen Tälern und weiten Flussbetten in der Regenzeit bieten dem Besucher unvergessliche Impressionen. Diese Einblicke in die afrikanische Landschaft lässt man dann in einer der zahlreichen Safari Lodges Revue passieren.

Safari Reisen buchen

Die geführten Safaris werden von den Veranstalter häufig zusammen mit Rundreisen, Individualtourismus oder Pauschalreisen kombiniert, so kann eine Reise quer durch die verschiedene Nationalparks Kenias führen oder länderübergreifend durch den Süden Afrikas.

Für die Buchung und die Reisevorbereitung sollte man sich die nötige Zeit nehmen und sich eingehend über das Reiseziel informieren. Dann steht dem Safari-Urlaub in Afrika nichts mehr entgegen.

5 Meinungen

  1. Stellt sich die Frage, in welches Land man am besten fährt, wenn man das ursprüngliche Afrika kennen lernen will. Meines Erachtens ist hier Uganda ein echter Geheimtipp. Tolle Nationalparks, viele Hotels, ausgesprochen freundliche Menschen, und vor allem: noch überhaupt nicht überlaufen.

  2. Ja das waere mal ne Reise wert! Gerade an den kalten
    grauen deutschen Tag mal ab auf einen anderen Kontinent 🙂
    Die Malaria Prophylaxe schreckt mich noch ein wenig ab.
    Habt ihr Erfahrungen damit?

  3. Meine Higlights sind Tansania mit den riesigen Tierherden und Botswana, mit dem einmaligen Okavango Delta. Ein Muss für jeden Tier- und Naturfreund.

    Stefan

  4. Hallo,eine Safaritour ist ein Muss.Ein tolles Erlebnis habe auch letzes Jahre eine Safaritour gemacht und bin echt begeistert davon. Würde ich jederzeit wieder machen!Liebe Grüße Josefine

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.