Sabine Lisicki – neues Talent im deutschen Tennis

Momentan rangiert die beim LTTC Rot-Weiß in Berlin unter Vertrag stehende Lisicke auf Weltranglistenposition 103, wird aber nach ihrem Erstrundensieg gegen Shahar Peer aus Israel in der ersten Runde der Qatar German Open in Berlin unter den besten 100 der Welt geführt werden. In ihrer Heimatstadt möchte die 18jährige den Grundstein für ihr Ziel legen, am Ende des Jahres unter den Top 50 der Welt geführt zu werden. Die Chancen dafür stehen nicht schlecht, denn mit der österreichischen Qualifikantin Sybille Bammer wartet am heutigen Mittwoch eine lösbare Aufgabe, die man aber nicht unterschätzen sollte.

Lisicky hatte am Beginn des Jahres beim ersten Grand Slam Turnier, den Australien Open, für Furore gesorgt, wo sie als Qualifikantin den dritte Runde erreichte und dort unglücklich gegen die Dänin Caroline Wozniacki verlor. Als sie dann auch noch beim Fed-Cup die ehemalige Nr. 1 Lindsay Davenport in zwei Sätzen besiegen konnte, scheinen viele Experten in ihr den kommen deutschen Superstar im Tennis zu sehen. Dass die 18jährige Schönheit nicht abhebt, dafür werden ihr Vater und der erfahrene Trainer Nicholas Bollettieri sorgen.

Für das deutsche Damentennis wäre es jedenfalls nicht schlecht, wenn man sich eine deutsche Spielerin in der Weltspitze etablieren könnte.

Eine Meinung

  1. Nun nach ihmre ersten Turniersieg und mittlerweile auf Position 37 der Weltrangliste angekommen, spricht doch alles dafür das Sabine der neue deutsche Tennissuperstar wird. Wir drücken ihr auf jeden Fall ganz fest die Dauemen! 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.