Rezepte für Weihnachten – Spekulatius selbst gemacht

Der Spekulatius stammt aus den Niederlanden und während das Rezept für Spekulatius bei uns meist nur zu Weihnachten herausgesucht wird, gibt es die Spekulatius in den Niederlanden und Indonesien, als eine ehemalige Kolonie der Niederlande, das ganze  Jahr über.

Rezepte für Weihnachten – Spekulatius selbst gemacht

Für die etwa 80 Portionen Spekulatius werden folgende Zutaten gebraucht:
•    300 g Mehl
•    150 g Butter
•    125 g brauner Zucker
•    60 g gemahlene Mandeln ohne Haut
•    30 g Mandelblättchen
•    1 Ei
•    1 TL gemahlener Zimt
•    1 TL abgeriebene Zitronenschale
•    1 TL Backpulver
•    1 Prise gemahlene Gewürznelken
•    1 Prise gemahlener Kardamom
•    Mehl für die Arbeitsfläche

Rezept für Spekulatius – Zubereitung

Und so wird das Spekulatius Rezept gemacht: Butter, Zucker und das Ei werden etwa 10 Minuten schaumig geschlagen. Dann werden die Gewürze, die Zitronenschale und die gemahlenen Mandeln dazugegeben und alles gut verrührt. Anschließend das Mehl und Backpulver daruntermischen und den Frischhaltefolie gewickelten Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Danach wird der Teig mit dem Nudelholz auf der bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt und die ausgestochenen Figuren auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Die Figuren mit den Mandelplättchen belegen und diese leicht andrücken. Die Spekulatius werden bei dann etwa bei 200 Grad für etwa 20 Minuten gebacken und ihn danach auskühlen lassen.

Für die Rezepte zu Weihnachten sollte viel Zeit eingeplant werden, vor allem damit Gemütlichkeit und Freude beim Backen nicht ins Gegenteil umschlagen. Für das Spekulatius Rezept braucht man insgesamt etwa 3 Stunden. Manche legen sich im Laufe der Jahre passendes Fotobücher an, um die kreativen Kreationen von Jahr zu Jahr zu dokumentieren.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.