Rezept für gratinierte Austern

Das Zubereiten von Austern fängt meist mit der schwierigsten Stufe an: Austern öffnen ist Schwerstarbeit. Und da diese Meeresfrüchte überbacken werden sollten, ist für gratinierte Austern eine unbeschädigte untere Muschelschale wichtig. Also vorsichtig öffnen! Ebenfalls wichtig: Die Schalen müssen auf dem Backblech gerade stehen, um ein Auslaufen der Sauce zu verhindern. Dabei bietet sich grobes Salz an, das in kleinen Häufchen auf das Backblech gestreut wird und beim Überbacken die Schalen in waagerechter Position hält. Bereitet man gratinierte Austern zu, sollte der Backofen im Auge behalten werden, sonst sind die Muscheln schnell zu dunkel. Da das Muschelfleisch vorher pochiert wurde, kann bei hohen Temperaturen sehr kurz überbacken werden.

Kenner reichen eine Sauce dazu, die aus dem Muschelwasser, Fischfond und etwas Weißwein sehr leicht und schnell zubereiten werden kann. Die klassische Fassung für gratinierte Austern ist allerdings das kurze Überbacken mit gewürzter Butter und eventuell etwas geriebenem Käse.

gratinierte Austern: Die Zutatenliste

  • 6 Austern (pro Person)
  • 40 g Butter
  • 1/2 gehackte Knoblauchzehe
  • 1 halbe Stange Lauchzwiebel sehr fein gewürfelt
  • 1 EL Petersilie
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 Packung grobes Salz (ca. 200 g)
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

 

gratinierte Austern: Die Zubereitung

1

Putzen

Austern unter fließendem Wasser waschen, sorgfältig öffnen. Untere Schale (muss heil bleiben) sauber kratzen und auf grobes Salz auf ein Backblech stellen.

2

Austernfleisch zubereiten

Austernfleisch vorsichtig auslösen und etwa 30 Minuten kühl stellen. Das Wasser der Muschel dabei ausgiessen. Danach 5 Sekunden in leicht siedendem Wasser pochieren.

3

Deckschicht

Butter mit Knoblauch und Lauchzwiebel mischen, nach Geschmack salzen und pfeffern. Petersilie und Semmelbrösel hinzufügen.

4

Gratinieren

Das Austernfleisch in die untere Schale geben, mit der Buttermischung abdecken. Im vorgeheizten Backofen bei etwa 250 Grad 2 bis maximal 5 Minuten überbacken. Bitte unbedingt die Farbe der Kruste beobachten, und je nach gewünschtem Bräunungsgrad herausnehmen.

Tipps und Hinweise

  • Als Clou auf die Buttermischung noch etwas gehobelten Parmesan streuen. Macht das ganze Gericht noch würziger.
  Zubereitungszeit: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.