Renntier oder Rentier?

Das „Ren“ ist ein Eigenname für diese Unterart der Hirsche und wer sich gerne die Fachbegriffe merkt, kann mit der lateinischen Bezeichnung „Rangifer tarandus“ angeben gehen. Eigennamen, das wissen wir, werden so übernommen und auch wenn das Rentier tatsächlich ziemlich schnell ist (das amerikanische „Caribou“ kann bis zu 80Km/h schnell rennen), belassen wir es bei einem „n“.

Das Rentier zu Weihnachten

Durch die amerikanische Weihnachtsmannvorstellung kennen wir das Rentier mittlerweile als 9-köpfige Gruppe von Schlittenziehern, allen voran der rotnäsige Rudolph, dem merkwürdigerweise noch niemand einen gesteigerten Alkoholkonsum unterstellt hat.
Will man bei dem gängigen Rudolph Song mitsingen, muss man erst einmal über das Intro hinaus kommen, in dem alle anderen acht – schmählich vernachlässigten – Rentiere genannt werden. Damit wir auch über ihre Heldentaten berichten können, denn immerhin zieht Rudolph den Schlitten nicht alleine, gibt es hier die Namen in rhythmischer Reihenfolge:
Dasher, Dancer, Prancer, Vixen, Comet, Cupid, Donner, Blitzen.

[youtube x0Ac6-zrhp4]

Diese Namen kommen höchstwahrscheinlich vom ebenfalls klassisch amerikanischem Gedicht „Twas the night before Christmas“, 1823 von Henry Livingston Jr. geschrieben, der den Erfolgs-verwöhnten Rudolph da noch gar nicht erwähnt hatte.
Der kam nämlich erst 1939 in einer von Robert L. May geschriebenen Geschichte hinzu, der diese an ein Kaufhaus verscherbelte. Soviel zum Geist von Weihnachten.

Skandinavische Rentiermärchen

Eine sehr viel schönere Geschichte mit einem hilfreichen Rentier gibt es in dem dänischen Märchen „Die Schneekönigin“. Dort hilft das Lieblingsrentier einer Räubertochter der verzweifelten Heldin Gerda nämlich, ihren geliebten Kai aus den Händen der bösen Königin zu befreien. Das tut es auch ohne leuchtende Nase und großes Getue, weshalb es auch sehr viel sympathischer ist.

Weiterführende Links:

http://www.maerchen.net/classic/a-schneekoenigin1.htm – Die Schneekönigin

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.