Reisespiele für’s Auto: So vertreiben Sie die Langeweile unterwegs

Da kann der Urlaub anschließend noch so schön und erholsam sein, aber eine längere Autofahrt mit Kindern zerrt auch bei hart gesottenen Eltern an den Nerven. Nicht nur die zahlreichen Toilettenpausen, die oft in halbstündlichem Takt abgehalten werden müssen, oder die nervige Fragerei, wie lang die Fahrt noch dauert, sorgt schnell für Stress und eine miese Stimmung.

Reisespiele für unterwegs als gelungene Abwechslung gegen Langeweile

Der Fairness halber muss man aber auch zugeben, dass eine Autofahrt für Kinder nicht gerade spannend ist. Zwar gibt es hier und da mal etwas aufregendes aus dem Fenster zu sehen, doch da hört es auch schon auf. Die lange Fahrt wird durch die mangelnde Bewegung und die Langeweile für alle zur echten Tortur. Das muss allerdings nicht sein, denn es gibt eine ganze Reihe toller Reisespiele, womit sich nicht nur die Kleinen beschäftigen lassen.

Wir stellen Ihnen die besten Spiele gegen die Langeweile vor.

Reisespiele: So wirds gemacht!

1

Autobingo

Eines der beliebtesten Reisespiele für unterwegs ist das Autobingo. Vor der Fahrt müssen Sie die gängigen Druckvorlagen aus dem Internet ausdrucken und schon geht“s los.
Autobingo kann man auf drei Weisen spielen. Bei der ersten Variante wird das entdeckte Objekt auf der Bingo-Karte angekreuzt, wer dann 4 in einer Linie hat, wobei auch diagonal gilt, hat gewonnen.
Bei Variante 2 wird ebenfalls jedes entdeckte Objekt auf der Bingo-Karte angekreuzt. Hier gilt, wer am Ende der Fahrt die meisten Kreuze gemacht hat, hat gewonnen.
Bei Variante 3 wird wieder jedes entdeckte Objekt auf der Bingo-Karte angekreuzt. Hier gewinnt allerdings derjenige, der die zuvor vereinbarte Anzahl erzielt hat.Nach dem Ausdrucken können Sie die Bingo-Karten auch einfach ausschneiden und in anderen Reihenfolgen und Zusammensetzungen auf eine Pappe kleben. Mit größeren Kindern kann man dieses Spiel auch mit Automarken spielen.

2

Alu-Modelle erraten

Eine weitere tolle Beschäftigung für Ihre Kinder ist es, wenn Sie Alufolie verteilen und dann abwechselnd daraus etwas formen und dies dann von dem Kind erraten lassen bzw. selbst erraten müssen. Tierformen, Bälle, Juwelen, Krone, Stirnband, Ketten – alles ist erlaubt!

3

Fahrkarten

Um den Weg zu verkürzen, können Sie aus farbigem Tonpapier „Fahrkarten“ für Ihre Reise schneiden. Nun geben Sie Ihrem Kind die abgezählte Anzahl der Fahrkarten in einem Kästchen und lassen sich dann jede halbe Stunde oder alle 50 km eine Fahrkarte aushändigen. Wenn die Tickets dann schließlich aufgebraucht sind, haben Sie Ihr Ziel erreicht. Diese Methode hilft Ihrem Kind eine Vorstellung zu bekommen, wie lange die Fahrt noch dauern wird.

4

Näh-Karten

Schneiden Sie aus dicker Pappe eine Figur aus. Nun nehmen Sie eine Lochzange und stanzen Löcher hinein. Auf der Fahrt geben Sie Ihrem Kind die Vorlage und einen Schnürsenkel und lassen es damit „nähen“. Wenn Sie mehrere Kinder haben, können Sie die Kinder auch um die Wette nähen lassen.

5

Handpuppen-Theater

Machen Sie Ihr Auto zum Theater! Hierfür packen Sie einfach Handpuppen für die Fahrt ein und los geht“s! Durchbrechen Sie die Langeweile der anstrengenden Autofahrt mit einer tollen Geschichte und lassen dabei spielerisch die Puppen erzählen, welcher Ort als nächstes kommt. Haben Sie mehrere sprechende Kinder, können Sie denen auch eine Puppe geben und sich dann darüber unterhalten.

6

Ich sehe was, was du nicht siehst…

Für die, die den Klassiker unter den Reisespielen nicht kennen: „Ich sehe was, was du nicht siehst…“ funktioniert überall und ist dabei wirklich unterhaltsam. Suchen Sie sich abwechselnd einen Gegenstand im Auto oder draußen aus und verraten dabei ausschließlich die Farbe des Objekts. Dann müssen die übrigen wild drauf los raten, um welchen Gegenstand es sich wohl handeln mag. Wer gewonnen hat, ist dann mit dem Fragen an der Reihe.

7

Malen

Geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit zu malen. Hierfür gibt es eine ganze Reihe Spielwaren, wie Magna Doodle oder Zaubertafeln, die sich zur Abwechslung für eine lange Fahrt hervorragend eignen. Durch die kreative Beschäftigung wird Ihr Kind für einige Zeit gut unterhalten und hat Spaß.

4 Meinungen

  1. Danke für die Anregungen. Der Tipp mit den Fahrkarten ist gut, dann können die Kinder die Länge der Fahrt besser abschätzen.
    Die Alufolie würde ich aus ökologischen Gründen durch Knete ersetzen, ist aber trotzdem eine schöne Idee. Auch Autobingo ist klasse. Besonders für Kinder, denen schnell schlecht wird, eignen sich Spiele, bei denen man nach draußen schaut besser.

    LG
    Heike

  2. Danke für die Anregungen. Der Tipp mit den Fahrkarten ist gut, dann können die Kinder die Länge der Fahrt besser abschätzen.
    Die Alufolie würde ich aus ökologischen Gründen durch Knete ersetzen, ist aber trotzdem eine schöne Idee. Auch Autobingo ist klasse. Besonders für Kinder, denen schnell schlecht wird, eignen sich Spiele, bei denen man nach draußen schaut besser.

    LG
    Heike

  3. Hallo, tolle Tipps und Ideen! Mein Favorit ist ist eindeutig Autobingo 🙂

  4. Hallo, tolle Tipps und Ideen! Mein Favorit ist ist eindeutig Autobingo 🙂

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.