Rein ins Leben! So schaffen Sie alles, was Sie wollen

Sie wollen schon seit Langem Spanisch lernen? Oder Sie haben schon immer davon geträumt, einen Spagat zu können? Und eigentlich hatten Sie sich vorgenommen, endlich mal selbst eine Schwarzwälder Kirschtorte zu backen. Doch geworden ist aus all diesen Vorsätzen nichts. Meistens liegt es daran, dass uns andere Dinge im Alltag wichtiger erscheinen und wir vermeintlich keine Zeit dafür haben. Ist der innere Schweinehund jedoch überlistet, gibt es genug Wege, die eigenen Ziele zu erreichen.

Schritt für Schritt

Im Internet hat ein YouTube-Video, in dem eine junge Frau im Zeitraffer ihre Fortschritte in Sachen Tanz dokumentiert, große Berühmtheit erlangt. Jeden Tag nahm sich die 26-Jährige gerade einmal fünf Minuten Zeit, um ihre Skills zu verbessern. Mit Erfolg: Nach 365 Tagen steht die Fleißige auf einem U-Bahn-Gleis wie auf einer Bühne und tanzt, als hätte sie nie etwas anderes getan. Solche Erfolgsmomente kann jeder von uns erleben. Und zwar mit Geduld, Disziplin und einem unbändigen Willen. Damit auch wirklich jeden Tag auf das Ziel hingearbeitet werden kann, hilft es, sich sein Üben zu veranschaulichen. Nehmen Sie sich einen übersichtlichen Kalender zur Hand, in den Sie jeden Tag mit einer deutlichen Markierung, wie zum Beispiel einem roten X, ihr Training beweisen. Je länger Sie diese Reihe durchhalten, desto weniger können Sie damit aufhören. Und der bekannte Spruch „Übung macht den Meister“ kommt schließlich nicht von ungefähr.

Ein Video von seinen Fortschritten zu machen ist eine Möglichkeit der Überprüfung. Wollen Sie beispielsweise abnehmen oder Muskeln aufbauen, hilft es, jeden Tag vor dem Badezimmerspiegel ein Foto zu schießen. So können Sie ganz leicht sehen, wie sich Ihr Körper bereits nach kurzer Zeit verändert. Fotos und Videos sind eine Möglichkeit, das Smartphone zur Erreichung von Zielen zu benutzen. Mithilfe von Apps lassen sich zum Beispiel Sprachen trainieren. So können Sie auch von unterwegs Vokabeln lernen oder Grammatik pauken – Nachrichten schreiben oder telefonieren steht dann eben mal hintenan.

Anleitungen, Kurse und berufliche Weiterbildung

Tutorials kursieren im Internet auf Plattformen wie YouTube zu genüge. Wie bekomme ich die Flechtfrisur hin? Wie verlege ich am besten Fliesen? Wie errechne ich den Zinseszins? Zu jedem erdenklichen Thema gibt es die passende Anleitung in Videoform. „Ich weiß nicht, wie das geht.“ ist also keine Ausrede mehr.

Wenn Sie sich selbst nur schwer motivieren können ist ein Kurs mit Gleichgesinnten vielleicht das Richtige. Klassische Volkshochschulkurse gibt es im sprachlichen, sportlichen oder kreativen Bereich. Nicht nur weil der Unterricht etwas kostet, sollte eine regelmäßige Teilnahme Pflicht sein – ansonsten ist das Geld rausgeschmissen.

Wer Sie privat wunschlos glücklich ist, kennt beruflich bestimmt die eine oder andere Fähigkeit, die ihn weiter voran bringen könnte. Informieren Sie sich bei Ihrem Arbeitgeber über berufliche Weiterbildungen. In vielen Bundesländern gibt es einen rechtlichen Anspruch auf bezahlten Urlaub, der für die Bildung genutzt wird.

Für ein zufriedenes Leben

Egal, was Sie sich vornehmen, solange Sie konsequent daran arbeiten und an Ihrer neuen Fähigkeit feilen, steht einem erfüllten Leben nichts im Wege. Bereichern Sie Ihren Alltag durch ein neues Hobby. Dafür ist es nie zu spät: Auch in hohem Alter ist der Mensch noch in der Lage, neue Dinge zu erlernen. Vielleicht dauert es dann etwas länger, aber zufriedener macht ein persönlicher Erfolg allemal.

Bildnachweis: Thinkstock, iStock, lzf

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.