Der Frühling lässt grüßen! So holen Sie sich den Lenz ins Haus

Der Frühling ist eine besonders eindrucksvolle Jahreszeit: Nach Monaten voller Kälte, Nässe und Dunkelheit zeigt sich die Natur jetzt von ihrer schönsten Seite. Die Sonne lässt zum ersten Mal ihre Wärme spüren, die Tage werden wieder länger und an jeder Ecke grünt und blüht es. Zeit, auch das eigene Heim aus dem Winterschlaf zu wecken und mit frischen Blüten, saftigem Grün und kleinen Handgriffen den Frühling ins Haus zu holen.

Farbige Blumen

Weil alles andere noch Grau in Grau erscheint, leuchten die Farben im Frühling umso stärker und heller gegen die Tristheit an. Gelb, Violett, Blau, Grün, Rot und Weiß sind die Farbtöne, die wir wohl am ehesten mit der aufblühenden Jahreszeit verbinden. In Form von frischen Blumen kommen die Farben auch ganz einfach in die eigenen vier Wände. Narzissen, Krokusse, Perlhyazinthen, Zweige, Tulpen und Maiglöckchen sind die Frühjahrsboten schlechthin. Die meisten von ihnen sind Zwiebelblumen, welche es beim Blumenhändler schon vorgezogen zu kaufen gibt. Zuhause richtig platziert – die Blumen mögen es eher kühl – blühen sie dann im wahrsten Sinne richtig auf.

Vase, Nest oder Krug

Eine Blume im Plastiktopf, wie man sie im Gartenfachgeschäft kaufen kann, ist kein schöner Anblick. In der passenden Hülle kommt die Blütenpracht viel mehr zur Geltung. Hier eignen sich die verschiedensten Gefäße und Arrangements. In transparenten Glasvasen wirken einzelne Blüten besonders eindrucksvoll und zart. In Porzellanvasen – ob schlicht in Weiß oder in angesagten Pastelltönen – können ganze Sträuße zusammen mit Zweigen drapiert werden. Besonders natürlich wirken Gestecke aus Ästen und Wurzeln. Zusammen mit Baumrinde und Moos zaubert man damit ein Nest für die Frühblüher. Auch originelle Gefäße, in die man die schönen bunten Blumen pflanzt, sind ein Hingucker im Heim. Alte Krüge, Weidenkörbe oder Blechdosen eignen sich auch als Pflanzgefäße und kommen dem Shabby Chic-Trend nach.

Sinnliche Dekoration

Egal ob kunterbunt gemischte Blumen, einzeln arrangierte Blüten, klassische Vasen oder unkonventionelle Gefäße – im Frühling ist alles erlaubt! Jetzt kann man der Kreativität freien Lauf lassen und sich das Wunder der Natur nach Hause holen.

Bildnachweis: Thinkstock, iStock, macroart

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.