Quartalszahlen aus Cupertino: Apple mit Umsatz- und Gewinnplus

Fast 47 Millionen abgesetzte iPhones machen es möglich: Apple Inc. hat beim Nettoergebnis im letzten Quartal ein Plus von 19 Prozent hingelegt.

Über 10 Milliarden Dollar mehr als im Vorjahr

Im vierten Geschäftsquartal brachte der Konzern mit 10,7 Milliarden Dollar 19 Prozent mehr Verdienst nach Hause als zur selben Zeit des Vorjahres. Der Umsatz im Quartal stieg um zwölf Prozent – auf 52,6 Milliarden Dollar. Das teilte Apple nach US-Börsenschluss am Donnerstag mit. Daraufhin legte die Apple-Aktie im nachbörslichen Handel um etwa drei Prozentpunkte zu.

Optimistische Umsatzprognose fürs Weihnachtsgeschäft


Für das anstehende Weihnachtsquartal prognostiziert Apple einen Rekordumsatz, der irgendwo zwischen 84 und 87 Milliarden Dollar liegen soll. Das würde eine drastische Steigerung im Vergleich zum Vorjahr bedeuten: Damals wurden im selben Zeitraum 78,4 Milliarden Dollar Umsatz erzielt – ein Ergebnis, das damals schon eine Rekordwert darstellte.

Der Grund für den Optimismus: Von seinen beiden letzten iPhone-Modellen 8 und 8 Plus verkaufte Apple im letzten Quartal fast 46,7 Millionen Stück, das ist ein Zuwachs von 2,5 Prozent. Ab dem dritten November kommt nun das iPhone X auf den Markt, das zehn Jahre nach dem ersten iPhone mit seiner Gesichtserkennung und seinem fast rahmenlosen Bildschirm zum Gamechanger werden soll. Die Aussicht auf neue Rekordzahlen dürften dabei auch vom Preis des neuen iPhones beflügelt werden: mit stolzen 1.149 Euro ist es das bisher teuerste iPhone, das je auf den Markt kam.

Mehr Verkäufe auch bei anderen Apple-Produkten

Auch bei den iPads gibt es nach einer längeren Umsatzflaute Positives aus Cupertino zu berichten: Im letzten Vierteljahr stiegen die Verkäufe der Tablets um 11,4 Prozent an. Insgesamt wurden über zehn Millionen Geräte verkauft. Auch die iMacs haben sich im letzten Quartal gut geschlagen: Trotz des schrumpfenden PC-Markts stieg ihr Absatz auf etwa zehn Prozentpunkte an – insgesamt fanden 5,4 Millionen Macs weltweit ihre Käufer.

 

Bildquelle: Pixabay, stevepb, 1894723

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.