ProSieben setzt die ?Simpsons? aus

Da die Volkmann nur die Hälfte der 22 Folgen synchronisieren konnte und bisher noch kein adäquater Ersatz gefunden wurde, wird die aktuelle Staffel nach der elften Folge (läuft im November) ausgesetzt. Und weil es wohl etwas länger dauern wird, bis eine brauchbare Nachfolgerin für die unersetzbare Elisabeth Volkmann gefunden werden kann, ist die Unterbrechung von mindestens sechs bis acht Wochen, voraussichtlich jedoch bis Januar nächsten Jahres angesetzt (auch wenn entweder ProSieben oder dwdl.de sich nicht entscheiden wollen, wie lange das nun dauern kann).

Die Simpsons: Jetzt noch sprachloser

Nicht ganz so lange hat es gedauert, bis mit Matthias von Stegmann Ersatz für den „Simpsons“-Synchronregisseur Ivar Combrinck gefunden wurde. Dieser war Elisabeth Volkmann am 15. September 63-jährig nachgefolgt. Der Verlust des Regisseurs und Übersetzers Combrinck, dessen deutsche Drehbuchadaptionen nicht immer unumstritten waren, ist zwar auch nicht schön, für die Serie und ihre Fans jedoch verkraftbar. Anders jedoch der Verlust des Sprechers Combrinck, zumal dieser auch nicht wenigen Figuren seine Stimme geliehen hatte. Hier eine Auswahl:

  • Reverend Timothy Lovejoy
  • Professor John Frink
  • Dr. Nick Riviera
  • Pedro Chespirito (Hummelmann)
  • Disco Stu
  • Sideshow Bob
  • Sideshow Mel
  • Troy McClure
  • Kang
  • Duffman

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.