Portweine aus Portugal

Portwein aus Portugal

Seinen besonderen Charakter bekommt er durch das spezielle Herstellungsverfahren: Bevor die Gärung abgeschlossen ist, wird der Wein mit 80prozentigem Weindestillat versetzt. Diese Alkohol-Zugabe stoppt die Gärung sofort, und es bleibt ein großer Rest der Traubensüße unvergoren.

Verschiedene Portweine

Was viele gar nicht wissen: es gibt auch weißen Portwein. Neben den gängigen roten Rebsorten wie beispielsweise Tinta Barroca oder Touriga Nacional, gibt es auch weiße Rebsorten, etwa die Malvasia Fina oder die Rabigato-Traube, die für die Herstellung des edlen Tropfens zugelassen sind.

Natürlich ist ein Portwein kein Getränk, das man nebenbei in großen Mengen konsumiert. Er ist eher etwas besonderes und wird je nach Sorte in kleinen Gläsern ähnlich wie ein Likör gereicht. Weiße Sorten können auch gekühlt als Aperitif vor dem Essen gereicht werden. Besonderes hochwertige Portweine vertragen auch eine lange Lagerung; es sogar bis zu 40 Jahre alte, im Fass gereifte Sorten.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.