Alkoholtester und Promilletester für den Alkoholtest

Alkoholtester der Polizei

Die Polizei hat sehr moderne Alkoholtester, die fast genau den jeweiligen Promillewert anzeigen. Dies tun die besonders schnell und auf der Stelle. Viele Polizeistellen haben auch mobile Blut-Alkoholtester dabei. Bei diesen kann der Polizeibeamte vor Ort, eine Blutprobe nehmen und diese dann dementsprechend genau und sicher auswerten. Die herkömmlichen Puste-Alkoholtester dienen der Polizei jedoch nicht als endgültigen Beweis dafür, dass jemand über der Promillegrenze liegt. Nach einem positiven Test mit diesen Alkoholtestern, muss der Polizeibeamte immer noch eine zusätzliche Blutprobe von den Beschuldigten nehmen. Besonders in Grenzgebieten treten vermehrt Alkoholtester, in Gebrauch von der Polizei, auf.

Alkoholtester für den privaten Gebrauch

Nicht nur die Polizei kann sich Alkoholtester beschaffen, sondern auch Privatpersonen. Bei Privatpersonen dient ein Alkoholtester als Selbstkontrollgerät. Nach dem Konsum von Alkohol kann sich die Privatperson selbst davon überzeugen, dass er nicht mehr fahrtauglich ist. Jedoch sollte man die Ergebnisse von so einem Alkoholtester nicht immer sehr genau nehmen. Sollte der Promillewert mal ganz knapp unter dem Erlaubten liegen, sollte man das Fahrzeugfahren lieber unterlassen. Das liegt an der Ungenauigkeit solcher Alkoholtester.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.