Pop Art: Andy Warhol und die Factory

Es klingt etwas schauerlich, wenn man hört was Andy Warhol, der eigentlich Andrew Warhola hieß, einmal über sein Leben sagte: Ich wollte immer eine Maschine sein! Der das sagte, gilt als zentraler Protagonist der Pop Art; ja als Dreh und Angelpunkt der gesamten Avantgarde-Szene vom Beginn der sechziger Jahre an. In seinen Factory genannten Ateliers in New-Yorker Fabrikgebäuden traf sich das Who is Who der internationalen Kunstszene.

Andy Warhol stellte den Kunstbegriff auf den Kopf

Als ausgebildeter Graphiker war Warhol bereits erfolgreich und etabliert als er begann das Motiv serieller Produktion in die bildende Kunst einzuführen. Sein Stilmittel ein und das selbe Bild oder Bildelement in Serie auf eine Leinwand zu bringen brachte gewissermaßen den Fabrikprozess der modernen Welt (Factory…) auf die Leinwand. Oder anders gesagt: diese Bildsprache fand in den Betrachtern einen Widerhall, denn da klang etwas an, was der Großstadtmensch aus den Erlebnisabläufen in seinem Alltag kannte. Berühmt sind die seriellen Portraits etwa von Joseph Beuys und Marilyn Monroe oder die gestapelten Campbell's Suppendosen.

Pop Art undenkbar ohne Andy Warhol

Warhol hat ein ausgesprochen umfangreiches Oeuvre hinterlassen. Stets war er der erste der mit neuen Medien experimentierte (etwa Video) und er betätigte sich auch als Verleger oder Filmemacher und mit The Velvet Underground gab es sogar eine Band, die ganz in seinem Geiste auftrat. Warhol, der bis zum absoluten Nullpunkt unterkühlt wirkende Intellektuelle, ließ kaum ein Tabu ungebrochen und steht für diverse Werke, Aktionen und Filme für die „morbide“ wohl eine eher milde Beschreibung wäre. Auch die Band Velvet Undergrund kreierte einen Stil, den man in der Mode wohl Heroin-Chique nennen würde… Andy Warhol starb 1987 unter nicht ganz geklärten Umständen an den Folgen einer Gallenoperation.

3 Meinungen

  1. Angelina Callawege

    Super Blog über Andy Warhol!Grüße vom art’otel berlin city center west

  2. Ich finde Pop Art einfach grandios. Aus diesem Grund habe ich mich auf die Suche nach einem echten Pop Art für mich gemacht und auch gefunden. Ein Pop Art vom Foto. Ein ganz persönliches Bild, was nun bei meinem Freund von uns an der Wand hängt.

  3. Hier gibts noch weitere Infoshttp://www.pop-art-kunst.de/kuenstler/andy-warhol.html

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.