pikanter Käse-Kartoffel-Strudel: deftig und vegetarisch

Dieses Strudel Rezept enthält unter anderem Zwiebel, Knoblauch, Paprika und natürlich Kartoffeln und Käse. Es ist relativ einfach in der Zubereitung und sättigt sehr gut. Sie können es beispielsweise auf einer Party als vegetarisches Gericht neben anderen Speisen anbieten. Bitte beachten Sie: Der Teig für diesen herzhaften Strudel muss etwa 2 Stunden lang kalt gestellt werden (die angegebene Zubereitungszeit für das Strudel Rezept ist ohne die Wartezeit berechnet).

Strudel Rezept: Die Zutatenliste

Zutaten für Teig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 150 g Quark
  • 1 Prise Salz

Zutaten für Füllung

  • 300 g gekochte Kartoffeln
  • 100 g geriebener Käse, z.B. Gouda
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprikaschote
  • 2 EL gehackte Kräuter
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • etwas Milch zum Bestreichen

 

Strudel Rezept: Die Zubereitung

1

Den Teig zubereiten

Für dieses Strudel Rezept zuerst aus allen Teigzutaten mit dem elektrischen Rührgerät einen Teig herstellen. Verwenden Sie dafür den Knethaken, denn der Teig ist recht zäh. Anschließend den Teig etwa 2 Stunden lang kalt stellen. Danach auf einer bemehlten Fläche ausrollen zu einer rechteckigen Teigplatte.

2

Die Füllung herstellen

Die gekochten Kartoffeln zerdrücken und auf dem Teig möglichst flach verteilen. Zwiebel und Paprika vorbereiten und fein würfeln, bzw. klein schneiden. Die Knoblauchzehe zerdrücken. Mit den gehackten Kräutern mischen und nun die Zwiebel, Paprika, Knoblauch und die Kräuter gleichmäßig auf der Kartoffelmasse verteilen. Den geriebenen Käse darüberstreuen.

3

Den Strudel fertig stellen

Den Teig zu einer Rolle formen, dabei die Enden gut verschließen (zur Not mit Zahnstochern). Milch und Eigelb vermischen und den Teig damit bestreichen. Im Backofen bei 200° etwa 20 bis 25 Minuten lang backen und heiß servieren.

4

Weiterer Tipp zum Servieren

Wenn Sie den Strudel nicht gleich servieren möchten oder können, erwärmen Sie ihn einfach noch einmal im vorgeheizten Backofen für etwa 5 Minuten bei 200°. Zum Strudel passt ein leichter grüner Salat sehr gut, da das Gericht schnell sättigt, sie können dazu auch etwas Kräuterquark, Knoblauchbutter oder eine Sauce mit Sour Creme servieren.

  Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Eine Meinung

  1. Hallo, ein tolles Rezept – Kartoffeln mal anders. Das Rezept ist ja sogar für die glutenfreie Ernährung geeignet – wenn man ein glutenfreies Mehl verwendet. Ich werde das Rezept mal mit Reismehl ausprobieren. Gruß Renate

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.