Pfingsten und Fußball

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) und die Katholische Kirche veranstalten gemeinsam einen Auftaktgottesdienst zum Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft. Er wird von Kirchenpräsident Dr. Peter Steinacker (EKHN), Bischof Dr. Martin Hein (EKKW) und dem katholischen Stadtdekan Raban Tilmann geleitet.
 
Das Programm wird bunt und vielfältig sein – genau richtig zum Pfingstfest. Unter anderem gestalten das Clownsduo Olga und Pierino aus der Schweiz, der Chor „Colours of Gospel“ und seine Band, das Auswahlposaunensemble „Blech pur“ der EKHN sowie weitere Posaunenchöre und die Schlagzeuggruppe „drumlet“ die Liturgie.

Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Jetzt geht´s los!“, er beginnt am Pfingstmontag, 5. Juni, um 11 Uhr auf dem Römerberg in Frankfurt. Pfingsten als Termin ist kein Zufall. Der Gottesdienst zur WM greift den biblischen Hintergrund des Pfingstfestes auf. Darin erzählt die Apostelgeschichte davon, wie Menschen mit verschiedenen Sprachen einander plötzlich verstehen können, weil der Heilige Geist in ihnen über alle Schranken der Sprache, der Kultur und der Religion hinweg Glauben wirkt. „Die Welt zu Gast bei Freunden“ –  Völkerverständigung durch die Sprache des Fußballs – tolle Sache!

Link: Fußball und Kirche

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.