Partysnacks herstellen: Rezept für Salamihörnchen

Der Geburtstag steht an, du möchtest einfach mal ein paar Freunde zum gemütlichen DVD-Abend einladen oder du bist auf die Hochzeitsfeier deines Bruders eingeladen? Das ist gut! Viel Spaß. Was? Es gibt da ein Problem?

Du weißt nicht, was du mitbringen kannst? Na, wie wäre es denn mit leckerem Fingerfood? Die Fingerfood Partysnacks sind nämlich nicht nur der letzte Schrei auf jeder Party, sondern einfach auch ideal für die Gäste. Klein und handlich lassen sich die Partysnacks mit einem Haps in den Mund schieben. Doch welche tollen Rezepte gibt es eigentlich?

Partysnacks : Die Zutatenliste

Zutaten für Salamihörnchen

  • 200 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Magerquark
  • 175 Gramm kalte Butter (in Würfel geschnitten)
  • 1/2 TL Salz
  • 100 Gramm Salami
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 Gramm Doppelrahmfrischkäse
 

  • 2 EL Schlagsahne
  • 1 TL Balsamico
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1 Prise Zucker
  • Pfeffer-Mischung oder Paprika Pulver
  • 1 Eigelb
 

Partysnacks : Die Zubereitung

1

Kneten, kneten, fertig ist der Teig

Der Teig wird aus dem Mehl, dem Quark, der kalten Butter und dem Salz hergestellt. Die Zutaten einfach in eine Schüssel geben und dann alles miteinander verkneten bis es einen geschmeidigen Teig ohne Klümpchen ergibt. Der fertige Teig wird dann zu einer Kugel geformt und ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank gestellt.
2

Nun ist die Füllung an der Reihe

Das wichtigste an solchen Partysnacks ist ja die Füllung. Die wird hergestellt, während der Teig kalt gestellt wird. Dazu einfach die Salami in kleine Würfelchen schneiden. Als nächstes wird dann die Zwiebel, ebenso wie die Kräuter, kleingehackt. Das ganze wird dann in eine Schüssel gegeben und mit dem Frischkäse, der Sahne und dem Balsamico vermischt. Auch die Kräuter müssen rein, denn die geben ja den besonderen Geschmack!
3

Es kann losgehen!

Nach der halben Stunde kann der Teig nun aus dem Kühlschrank genommen werden. Er muss nun ausgerollt werden, damit die kleinen Taschen befüllt werden können. Damit er nicht an der Arbeitsoberfläche klebt, sollte diese am besten mit etwas Mehl bestäubt werden. Der Teig sollte sehr dünn ausgerollt werden. Mit Hilfe eines Glases oder ähnlichem werden nun Kreise ausgestanzt. Auf die kleinen Kreise kommen dann ca. 1 TL von der leckeren Füllung, die wir im letzten Schritt gemacht haben.

Dann den Teig einfach umklappen und die Ränder festdrücken. Das funktioniert in etwa so wie bei Ravioli. Zum Schluss werden die Hörnchen einfach noch mit Eigelb bepinselt.

4

Ab in den Ofen!

Der letzte Schritt ist wohl der simpelste. Die Hörnchen auf ein Backblech legen (auf einem Backpapier) und dann bei 225 Grad backen. Das dauert etwa 12-15 Minuten, je nachdem wie dunkel man es gerne haben möchte.

Tipps und Hinweise

  • Die Partyschnacks sollten wirklich Mundgerecht zerteilt/hergestellt werden
  • Besser ist es eine „bessere“ Salami zu kaufen und keine billige. Der Geschmack ist meistens besser
  Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.