paralell oder parallel?

Manche Worte machen einfach Spaß. Dazu gehört auf jeden Fall parallel, das lalala der Zunge bei diesem Ausdruck versetzt einen direkt in gute L-aune. Wenn man das Wort dann auch noch richtig schreiben kann ist der Tag erst mal gerettet.

Parallel hat in der Mitte zwei lange gerade Striche die den Buchstaben L darstellen. Diese sind sowas von parallel und stehen sowas von zentral, ganz wie der zentrale Sinn des Wortes eben ist! Mit dieser Eselsbrücke überqueren Sie von nun an spielend alle Parallelen, die sich ihrem Leben in den Weg stellen wollen.

„Parallel“ hat seine Tücken

In der Schule habe wir es gespielt wie man mit Klatschen die Stellen der Silben-Trennung findet. Pa-ra-lel. Klingt wie ein klarer Fall! Doch wie oft mussten wir später feststellen, dass die Wahrheit etwas verwickelter ist als es im Schulbuch stand… Für solche Fälle lautet dann eine beliebte Floskel: Das muss man eben wissen – erst verdreht man die Augen und nach und nach gibt man klein bei und ist einverstanden. Ok – das muss man wohl eben wissen…

Parallel – Begriff (nicht nur) aus der Geometrie

Zwei Geraden in einer Ebene die sich nicht schneiden sind parallel und der Philosoph weiß außerdem: Sie schneiden sich doch! Und zwar im Unendlichen! Dort nämlich biegen sich die beiden kleinen Ls liebevoll zu einander und bilden ein alles erlösendes, sorgenbefreiendes A! Bis zu diesem Ort, an dem alles möglich, alles erlaubt und alles gut ist, ist es jedoch noch ein Stück des Weges – aber dafür haben sie ja jetzt eine praktische Esellsbrücke im Gepäck – gell??

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.