Oxford Street: Shopping, Hostel und mehr im Norden Londons

Die Oxford Street existierte als Weg bereits im Mittelalter, damals jedoch eher zu einem traurigen Anlass, denn die so genannten Tyburn Street führte vom 12. bis zum 18. Jahrhundert vom New Prison Gefängnis zu einer Hinrichtungsstätte. Erst zum Ende des 18. Jahrhunderts hin wurde die Straße umbenannt und heißt seit dem Oxford Street.

Hostel in der Oxford Street

Das Hostel in der Oxford Street ist allseits bekannt, denn hier lebt man relativ preisgünstig aber in direkter Nähe zu angesagten Pubs, Bars, Sehenswürdigkeiten und natürlich den Einkaufmöglichkeiten. Da tagsüber nur Busse und Taxis innerhalb der Oxford Street verkehren dürfen, sollte man sich auf die öffentlichen Verkehrsmittel einstellen, was in London aber auch nicht unbedingt schwer ist. Die Zimmerpreise des Oxford Street Hostel betragen £ 24,50 für Erwachsene und £ 18,50 pro Nacht für Jugendliche unter 18.

Oxford Street Shops

Die Shops auf der Oxford Street sind vielfältig und passen für jeden Geldbeutel. Sehr beliebt bei Schnäppchenjägern und jungen Menschen ist die Primark Filiale hier, aber auch das Kaufhaus Selfridges sollte jeder einmal besucht haben. Es existiert hier bereits seit 1909 und lässt noch heute Shoppingherzen höher schlagen.

Wer einmal virtuell in die Oxford Street schauen möchte kann dies per Webcam tun. Dazu einfach hier klicken.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.