Opel Ampera

„Was wird der Opel Ampera-e kosten, wenn er in Deutschland an den Start rollt?“ Diese Frage stellt sich seit seiner Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon. Und Opel beantwortet sie: Mitsamt der gesetzlichen Förderung gibt’s den Ampera-e bereits für 34.950 Euro.


Die ersten Opel Ampera-e-Kunden können sich die limitierte „First Edition“ mit exklusiver Vollausstattung gönnen. Das Top-Version des Ampera-e trägt eine Metallic-Lackierung und verfügt dank Premium- und Assistenz-Paket über moderne Features wie Frontkamera mit Abstandsanzeige und Verkehrszeichenerfassung und Rückfahrkamera samt Spurwechsel-, Rückfahr- und automatischem Park-Assistenten. Hinzu kommen Annehmlichkeiten wie Lederausstattung mit beheizbarem Lederlenkrad, beheizbare Sitze vorn und hinten sowie 17-Zoll-Alus. Das neue IntelliLink-e-Infotainment sowie Opel OnStar stellen zeitgemäße Vernetzung sicher, das Bose-Sound-System gewährt erstklassigen Musikgenuss.

4380 Euro Förderung für den Ampera-e First Edition

Das Opel Elektroauto in der „First Edition“ steht einschließlich Mehrwertsteuer mit 44.060 Euro in der Liste; mit der Förderung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle und der von Seiten des Hersteller sinkt der Bruttopreis auf 39.680 Euro. Der Ampera-e erlaubt mit vollgeladener 60-kWh-Lithium-Ionen-Batterie im NEFZ sind bis zu 520 Kilometer Reichweite, gemessen nach Neuem Europäischen Fahrzyklus (NEFZ), Auch angeglichen an das gemäß WLTP-Fahrzyklus (Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure) festgelegte Geschwindigkeitsprofil mit kürzerer Testprozedur glänzt der Opel Ampera-e: Basierend auf diesem Entwicklungstest gehen die Ingenieure von 380 Kilometer kombinierter WLTP-Reichweite aus.

 

 

Der Opel Ampera-e geht gut nach vorn

Wie erwartet fällt die Reichweite des E-Autos im  Alltagsbetrieb oft geringer aus, weil hier der individuelle Fahrstil und externen Faktoren mit ins Spiel kommen. Dazu brilliert der Opel Ampera-e als Performance-Primus seiner Klasse mit seinem 150 kW/204 PS Leistung entsprechenden Elektromotor und einer überaus beachtlichen Beschleunigung von 0 auf 50 km/h in flotten 3,2 Sekunden. Neben der Antrittsstärke punktet der 416 Zentimeter lange Ampera‑e mit viel Raum für bis zu fünf Insassen und einem Kofferraumvolumen von 381 Litern (bis zu 1.274 Liter mit vorgeklappten Rücksitzen) – mehr als so manch anderes Mitglied der Kompaktklasse.

 

Bilder: © Opel GmbH

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.