Online Partnerbörsen: nur ein Trend oder ein Modell mit Zukunft?

Für viele Singles in Deutschland ist der Schritt, sich bei einer der vielen Online Partnerbörsen mit einem Profil und seiner wahren Identität anzumelden, oft noch undenkbar. Und doch werden es immer mehr, die den Schritt wagen, einen Partner gezielt über das Internet zu suchen. In einer Zeit, in der das Internet durch E-Mail, facebook und andere soziale Netzwerke bei vielen das Privatleben ohnehin dominiert, scheint der letzte Schritt, nämlich die Partnersuche nur der noch fehlende Baustein zu sein, sich voll und ganz digital zu entfalten. Doch welches Angebot gibt es eigentlich in Deutschland? Welche Partnerbörsen bieten welches Profil und passen zu wem? Und, werden Online Partnerbörsen auch in Zukunft noch Bedeutung haben oder ist das Modell bereits dabei, sich zu verabschieden?

Online Partnerbörsen: Angebote im Vergleich

So verschieden wie die Singles und Menschen, die auf der Suche nach einem Partner sind, so vielfältig ist auch das Angebot im Netz. Vom unverfänglichen Flirtportal, wie es zum Beispiel „friendscout24“ oder „FlirtCafe“ anbietet, über eine auf ein junges Publikum gerichtete Börse wie „eDarling“ bis hin zu gehobenen Partnervermittlungen wie „ElitePartner“ gibt es mittlerweile fast nichts mehr, was es nicht gibt. Sogar eine Partnervermittlung für alleinstehende Hundebesitzer kann man mittlerweile im Netz finden, wie der Geschäftsführer von ElitePartner Dr. Jost Schwaner mitzuteilen weiß. Die verschiedenen Portale setzen also an ganz unterschiedlichen Lebensmittelpunkten an, so kann, je nachdem was der Nutzer eigentlich sucht, sowohl eine unverfängliche Bekanntschaft zustande kommen, als auch eine seriöse Partnerschaft auf Augenhöhe gezielt gesucht werden.

Online-Partnersuche.de: Unabhängiger Test

Das Portal online-partnersuche.de bietet eine Bewertung der in Deutschland vorhandenen Single- und Partnerbörsen an, und kam 2011 zu dem Ergebnis, das ElitePartner den besten Service anbietet. Mit fünf erreichten von fünf möglichen Herzen gewann die Partnerbörse für Akademiker und niveauvolle Singles vor Parship.de und eDarling.de nach Meinung der Jury. Im Interview mit dem Geschäftsführer Dr. Jost Schwaner sieht er den Erfolg seines Unterbehmens vor allem darin begründet, dass in der Firma vor allem Seriösität, Benutzerfreundlichkeit und absolute Anonymität gewahrt und gewährt wird.

Zukunft der Partnerbörsen

Der Markt der Online Partnerbörsen wächst, ein Trend den der Experte auch weiterhin sieht. Denn gerade dadurch, dass immer mehr spezielle Angebote für Alleinstehende geformt werden, die Akzeptanz einer Partnerschaft, die im Internet begann, in der Gesellschaft steigt und die große Medienpräsenz einzelner Portale, wird die Branche wohl eine gute und sichere Zukunft haben. Und vielleicht in einigen Jahren ganz oben auf der Antwortliste stehen, wenn Bekannte und Familie fragen:“Und wo habt ihr euch kennengelernt?“

Keine Meinungen

  1. Wieviele Menschen glauben an Astrologie und welche Unsummen werden täglich dafür ausgegeben.Sie können diesen Leuten 1000 mal erklären, daß Merkur, Venus, Mars oder gar Jupiter, Saturn, Uranusund Neptun soweit von uns entfernt sind daß da garantiert nichts mehr zu uns strahlt.Was der Mensch glauben möchte, das glaubt er. Mag es noch so unsinnig sein

  2. @ Realist.“Was der Mensch glauben möchte, das glaubt er. Mag es noch so unsinnig sein.“.Und das schlimme dabei ist , dass er das geglaubte auslebt und damit fälschlicher Weise meint, sein Glaube ist damit in Erfüllung gegangen..Aber lassen wir sie doch glauben, solange sie friedlich bleiben..αιλ

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.