Olivenöl für die Gesundheit: Was kann das natürliche Hausmittel?

Menschen, die zu hohem Cholesterin neigen, sollten gewöhnliches Speiseöl durch Olivenöl ersetzen. Wichtig dabei ist, nur kaltgepresstes Öl zu verwenden. Es hat von allen Speiseölen den höchsten Anteil ungesättigter Fettsäuren.

Die Kohlenwasserstoffe, welche in den Pflanzenstoffen enthalten sind, binden freie Radikale und verringern so das Krebsrisiko. In südlichen Ländern wie Italien oder Spanien, wo überwiegend mit Olivenöl gekocht wird, treten sehr viel weniger Herz- Kreislauferkrankungen als in Deutschland auf. Doch das gute Hausmittel kann noch mehr: neben einer positiven Wirkung auf die Knochendichte hilft es – äußerlich angewandt – bei Rheuma und leichten Verbrennungen, beispielsweise Sonnenbrand.

Olivenöl für die Gesundheit: Was wird benötigt?

  • Olivenöl, Zitronensaft, Silicea

 

Olivenöl für die Gesundheit: So wirds gemacht!

1

Sonnenbrand mit Olivenöl behandeln

Um Sonnenbrand und leichte Verbrennungen mit diesem Öl zu behandeln, sollte man vorher die betroffenen Hautstellen mit klarem Wasser abwaschen. Nun kommt es darauf an, wie groß die verbrannten Stellen sind. Bei kleinen Flächen genügen ein paar Tropfen, sind größere Flächen von Sonnenbrand betroffen, nimmt man ca. 1TL bis 1EL Öl. Nun mischt man das Öl mit ein paar Spritzern echtem Zitronensaft und etwas flüssigem Silicea (ist in der Apotheke und in den meisten Reformhäusern erhältlich). Das kühlt, beruhigt und entspannt die Haut. Auch sorgen die Inhaltsstoffe dafür, dass die Haut sich gut regeneriert und die Verbrennung schnell verheilt. Falls man weder eine Zitrone noch Silicea zur Hand hat, kann das Öl auch pur aufgetragen werden. Es wird vorsichtig eingerieben und kann nun (am besten über Nacht) gut einziehen.

2

Hilfe gegen Muskelverspannungen

Egal ob Verspannungen oder Muskelkater: Eine leichte Massage mit dem gesunden Öl hilft der Muskulatur dabei, sich zu entspannen.  Einfach ein paar Tropfen Öl auf die Handflächen geben und nun vorsichtig die Muskulatur massieren. Es wirkt besonders gut, wenn man auch die Wirbelsäule damit einreibt. Anschließend sollte man sich warm halten, Zugluft vermeiden und gemütlich hinlegen.

3

Natürliche Entgiftung

Um den Körper schonend und ganz ohne großen Aufwand zu entgiften, genügt eine tägliche Mundspülung mit dem Öl. Dafür nimmt man am Morgen, auf leeren Magen,  ca. 1 EL Olivenöl in den Mund und führt ein paar Minuten lang Kaubewegungen aus. Anschließend wird das Öl ausgespuckt. Der Körper nimmt die wertvollen Inhaltsstoffe auf und kann somit Schlacken besser ausscheiden. Auch werden dadurch die Abwehrkräfte gestärkt. Anfangs kostet es vermutlich etwas Überwindung, das Öl unverdünnt in den Mund zu nehmen, doch gewöhnt man sich schnell daran.

4

Die Haarkur aus der Natur

In früheren Jahrhunderten wurde Olivenöl ausschließlich äußerlich angewendet und auch Heute noch ist es ein wunderbares Mittel, um den Haaren Glanz und Kraft zu verleihen. Dafür gibt man ca. 1 TL in die Handflächen und massiert es in die trockenen, ungewaschenen Haare ein. Achten Sie darauf, besonders die Spitzen zu behandeln, da diese oft spröde und brüchig sind. Um die Wirkung zu verstärken, kann man gewöhnliche Plastikfolie über die Haare wickeln oder Alufolie. Dadurch entsteht Wärme und das Öl kann sich gut mit den Haaren verbinden. Nach ca. 10 bis 20 Minuten wird es ganz einfach mit viel Shampoo ausgewaschen. Diese Kur können Sie 1-2 mal pro Woche anwenden, die Haare werden dadurch gesund und geschmeidig.

  Zeitaufwand: 5 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

3 Meinungen

  1. Es stimmt wirklich, dass Olivenöl so toll ist. Ich verwende es wirklich für alles und bin kerngesund. Ein Wundermittel der Natur!

  2. …meine Freundin verwendet das Olivenöl als Haarkur, soll wundern bewirken, einmal die Woche die Haare damit durchspülen…und ich muss sagen, ihre Haare glänzen wirklich udn sind kerngesund!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.