Nicht stattgefunden

Bereits am ersten Tag des Abos lag die Zeitung einfach nicht in meinem Briefkasten. Eigentlich gehöre ich eher zu den Menschen, die über Fehler hinwegsehen können, doch an diesem Morgen hat mich das Fehlen der Zeitung doch sehr gestört. Es war nämlich der Tag nachdem die Online-Präsenz der SZ vermeldete, die Bayern seien sich mit Klose und Luca Toni einig. Ein Thema, das ich hier ja aufgegriffen hatte, im Zuge der weiteren Berichterstattung hätte ich die Zeitung also benötigt. Hinzu kam, dass ich an diesem vorvergangenen Donnerstag meine Wohnung eigentlich gar nicht mehr verlassen wollte, da ausnahmsweise mal kein Anlass dazu bestand. So musste ich also nur wegen einer Zeitung zum Kiosk latschen.

Geschenkt, dachte ich mir. Was kann schon die Redaktion für die Versäumnisse des Zustellers? Doch letzte Woche Mittwoch: Das gleiche Theater. Zwar hatte ich an dem Tag ohnehin vor, mich an die frische Luft zu begeben, aber trotzdem.

Vergangenen Freitag dann freute ich mich im Zuge des spannenden Saisonendspurts auf eine vielseitige Vorberichterstattung, aber was ist? Der Sportteil fehlt! Einfach nicht da! Feuiletton, Wirtschaft, Immobillien (!) alles da. Nur der Sport fehlt. Was soll das denn?!

Doch was ich heute erleben musste, grenzt an Beleidigung: Die Montags-Ausgabe enthält zwar einen Sportteil, diesem fehlt aber wiederum ein einziger Spielbericht: Arminia Bielefeld gegen Hannover 96. Eine noch nie dagewesene Frechheit. Hunderte Male habe ich die paar Seiten durchgeblättert, er ist einfach nicht dabei. Bochum, Aachen, Berlin (!) jedes noch so belanglose Spiel erwähnen sie zumindest kurz, nur eines lassen sie außen vor!

Ich weiß nicht, ob man sich von Seiten der Sportredaktion neuerdings an der Verschwörung beteiligt, derzufolge Bielefeld gar nicht existiert, oder ob man einfach mangels Interesse auf das Spiel verzichtet hat. Ulrich Hartmann, der in den letzten Wochen vom DSC berichtete, weilte Samstag jedenfalls in Bochum. Keine Ahnung, warum man von dem Spiel unbedingt berichten musste. War doch eh klar, dass Stuttgart gewinnt. In Bielefeld konnte man das hingegen überhaupt nicht voraussehen! Nicht mal eine winzige dpa-Meldung konnte ich ausmachen, mit denen der DSC ja sonst gerne abgespeist wird.

Hätten Sie mich gefragt, ich hätte ohne Weiteres einen amüsanten Beitrag verfassen können, war ja schließlich da. Na ja, nächstes Mal vielleicht. Also, werte SZ-Sportredaktion: Das hier darf als Ermahnung und Bewerbung verstanden werden!

2 Meinungen

  1. Ich korrigiere meine Beschwerde, was den Punkt des vermeintlich nicht vorhandenen Sportteils der Freitagsausgabe angeht. Hätte ich schon am Tag des Erscheinens aufmerksam hingesehen, hätte ich den Hinweis auf streikbedingte Probleme beim Druck auf der ersten Seite bemerkt und außerdem erfahren, dass der Sport sich ausnahmsweise am Ende des Wirtschaftsteils befand. Trotzdem: Sauerei!

  2. Also erstmal finde ich es wirklich dumm, was Dir passiert ist, und ich kann nachvollziehen, dass Du ganz schön sauer bist. Aber: Ich habe selbst Zeitungen zugestellt als Aushilfe, und wenn Du nachts unterwegs bist, möglicherweise kein Licht brennt, die Hausnummer schlecht zu sehen ist, es regnet wie Sau etc. etc., hat man schon mal Schwierigkeiten, den richtigen Briefkasten zu finden. Es gibt immer zwei Seiten.Aber zurück zum liebsten Thema: dem Fußball. Aufgefallen ist mir, dass Du schreibst „Aachen, Bochum…jedes belanglose Spiel…“. Als Aachener Mädchen bin ich da irgendwie gekränkt. Ich gehe mal davon aus, dass Du im Überschwang der Gefühle das nicht so gemeint hast *räusperAber Leute: regen wir uns nicht auf. Bald ist Europa-Meisterschaft, und deshalb werde ich es mir jetzt mit Erdnüssen und Wein gemütlich machen und mal ein wenig im emforum.at stöbern und von unserem Sieg träumen.Liebe GrüßeSarah

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.