Neues aus Bücherhausen – 49. KW 2006

Kollegial…

…stehen dem sich mitten im Plagiats-Kreuzfeuer befindenden Ian McEwen inzwischen andere Star-Autoren wie Zadie Smith, Martin Amis oder Thomas Pynchon öffentlich zur Seite. (gelesen bei thebookaholic)

In Mode…

…scheint es neuerdings zu kommen, seinem Roman eine Bibliographie anzuhängen, wie es kürzlich Norman Mailer, Michael Chrichton oder Martin Amis getan haben. Angeberei oder Vorbeugung von Plagiats-Vorwürfen? (gelesen bei nytimes.com)

Staatsbürgerschaftliches…

…wird der (französischen) Literatur-Sensation des Jahres Jonathan Littell angetragen – der Amerikaner soll nun Franzose werden. (gelesen bei the Literary Saloon)

wundern…

…kann man sich auch über die Vorgänge rund um das Kampusch-Buch „girl in the cellar". Nicht darüber, dass es mit heißer Nadel zum Weihnachtsgeschäft und ohne Beitrag der Hauptperson gestrickt worden ist. Aber könnte es jede(r) Deutsche, Schweizer(in) oder Österreicher(in) bequem bei Online-Buchhändlern in Großbritannien (und bald auch in den USA) bestellen, werden teilweise bei ebay doch vielfache Summen des dortigen Verkaufspreises dafür geboten. Und ihre Anwälte verzichten bislang zuungunsten von noch mehr Werbung Pressewirbel auf Klagen. (gelesen bei sueddeutsche.de)

ganz oben…

…in den Bestsellerlisten bleiben Daniel Kehlmann (Spiegel Belletristik) und Hape Kerkeling (Spiegel Sachbuch). Bei Amazon.de hält letzterer sogar gleich die beiden ersten Plätze besetzt.

Und der Diogenes Verlag zeigt stolz(?) das andere Ende der Liste (des Jahres 2005) und bekennt sich zu 3(!) verkauften Exemplaren von Frank O'Connors „Meistererzählungen". (gelesen bei buchmarkt.de)

Verliehen…

…wurden folgende Preise:

  • an Susanna Alakoski der schwedische „Augustpreis" (gelesen bei Liisas Litblog),
  • an den ebenfalls in schwedischer Sprache schreibenden Autor Kjell Westö der wichtigste finnische Literaturpreis „Finlandia-Preis" (gelesen bei the Literary Saloon),
  • an Olga Slawnikowa der russische „Booker-Preis" für ihren Roman „2017". (gelesen bei boersenblatt.net)

Und Orhan Pamuk hat seinen Nobelpreis übergeben bekommen. (Und bedankte sich.)

Und bei Suhrkamps…

… erscheint vielleicht bald ein Schiedsrichter unterm Tannenbaum. (gelesen bei Zeit online)

Das Beste Schönste…

…zum Schluss: eine Liste der schönsten Einbände des Jahres.

und übrigens… they never always come back: Hannibal Lecter ist auferstanden! (gelesen bei side effects)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.