Neues aus Bücherhausen – 07. KW 2007

Mit einem Umsatzplus (1,6 % gegenüber Januar 2006) ist der Buchhandel ins Jahr 2007 gestartet. Vor allem die Hörbücher und die Reiseliteratur ließen das Jahr günstig beginnen. (gelesen bei boersenblatt.net)

Im Oktober wird die Anna-Amalia-Bibliothek wiedereröffnet. (gelesen bei zeit.online)

Teile der gerade erschienenen Andreas-Baader-Biografie von Klaus Stern und Jörg Herrmann müssen geschwärzt werden. (gelesen bei buchmarkt.de)

Der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki hat die Ehrendoktorwürde der HU Berlin verliehen bekommen. Zwar war es schon sein neunter „h.c.", aber der erste von der Universität, die ihn vor fast 70 Jahren wegen seiner jüdischen Herkunft abgelehnt hat. (gelesen bei pr-inside.com)

Wer den Deutschen Buchpreis 2007 bekommen wird, entscheiden Christian Döring, Karl-Markus Gauß, Felicitas von Lovenberg, Ijoma Mangold, Rudolf Müller, Mathias Schreiber und Hajo Steinert. (gelesen bei blaetterrauschen.de)

Stefan Weidner bekommt den Johann-Heinrich-Voß-Preis für Übersetzungen. (gelesen bei boersenblatt.net). Der Deutsche Hörbuchpreis 2007 geht an die Interpreten Volker Lechtenbrink („Die Brücke") und Monica Bleibtreu („Tannöd"). (gelesen bei hoerothek.de -mit Hörbeispielen und weiteren Preisträgern)

Andrea Maria Schenkels „Tannöd" sorgte auch für einen Wechsel an der Spitze der Spiegel-Belletristik-Bestsellerliste, indem es Kehlmanns „Vermessung der Welt" auf Platz 2 verdrängte.

Hier ein Comic über die kleinen Geheimnisse großer Autoren. Und hier gibt's eine Art Bibliotheken-Parfum. Angeblich riecht es nach englischem Roman (signierte Erstausgabe), russischen und marokkanischen Ledereinbänden, getragenen Klamotten und Möbelpolitur. (gelesen bei booklust)

Foto: cbihateperfume.com

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.