Neuer Thermomix macht Kochen digital

Der neue Thermomix ist da.Der neue Thermomix ist da. Nach zehn Jahren ohne Updates bringt Vorwerk nun ohne Vorankündigung ein neues Modell der beliebten Küchenmaschine auf den Markt. Der neue Thermomix soll noch teurer sein als sein Vorgänger, verspricht jedoch, das Kochen auf digitale Weise leichter zu machen. Vorwerk spricht von einer „Revolution in der Küche“.

Kochen 2.0 – die digitale Küche

Der neue Thermomix will dem Kunden das digitale Kochen näher bringen: Er verfügt über einen Touch-Display, mit dessen Hilfe man in digitalen Kochbüchern stöbern kann. Tatsächlich gelten nämlich auch die bis dato genutzten Thermomix-Kochbücher als veraltet und wurden durch Rezept-Chips ersetzt. Zusätzlich gibt es eine Guided-Cooking-Funktion, die den Kunden von der Zutatenliste bis zum fertigen Menü durch das Rezept leitet. Auf dem Display (der die vielen Knöpfe des Vorgängermodells ersetzt) werden die einzelnen Arbeitsschritte angezeigt. So braucht der eifrige Küchenheld nur die vorgegebenen Anweisungen zu befolgen, ohne sich immer wieder nach dem analogen Kochbuch umdrehen zu müssen. Auf diese Weise werde das Kochen leichter, verspricht Vorwerk. Zudem sei der Topf des neuen Thermomix größer, der Motor dagegen leiser als bei den Vorgängermodellen.

Wenig Werbung, hohe Preise

Trotz der neuen Funktionen stößt der neue Thermomix nicht überall auf Begeisterung: Wegen der nicht vorhandenen Ankündigung des neuen Geräts sind Kunden, die sich erst vor kurzem das alte Modell zugelegt haben, verärgert. Viele von ihnen sagen, sie hätten gerne auf das neue Modell gewartet. Zudem ist der neue Thermomix nicht gerade ein Schnäppchen. Schon das Vorgängermodell war mit seinen 1.019 Euro ein teurer Spaß, doch der neue Thermomix setzt der Preispyramide mit seinen 1.109 Euro eine neue Krone auf. Laut Hersteller lohne sich die Investition jedoch, da die 8 Kilogramm schwere Küchenmaschine mit neuen digitalen Funktionen aufwartet. Vor günstigen Online-Angeboten warnt Vorwerk allerdings: Der neue Thermomix ist nur im Direktvertrieb erhältlich; lockende Angebote im Internet seien das Werk von Betrügern.

Neue Wege in der Küche

Wer in den neuen Thermomix investiert hat, kann sich nun dem digitalen Kochen widmen. Vorwerks Küchenmaschine ist, trotz des hohen Preises, seit Jahren ein Liebling in deutschen Küchen. Mit seinem neuen Modell beweist das Unternehmen, dass es mit der Zeit geht und nun auf neue Wege setzt, um seinen Kunden das Kochen zu erleichtern und ihnen Spaß in der Küche zu bereiten.

Foto: PR/Vorwerk

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.