Neuer Škoda Scala 2019 beim Kunden

Mit neuem Charakter, neuer Technik und neuem Namen bringt der Škoda Scala die Kompaktklasse der tschechischen VW-Tochter eine Stufe weiter. Da ist die aus dem Lateinischen stammende Bezeichnung Scala angemessen, die „Treppe“ oder „Leiter“ bedeutet.

Das Schrägheckmodell verbindet markantes Design in enger Anlehnung an die Optik des Concept Cars Vision RS mit hoher Funktionalität sowie State-of-the-Art-Connectivity. Fünf leistungsstarke und effiziente Turbomotoren mit einer Leistungsspanne von 66 kW/90 PS bis 110 kW/150 PS stehen zur Verfügung. Sowohl Benzin (TSI) als auch Diesel (TDI) und Erdgas (CNG) sind als Kraftstoff nutzbar. Dazu offeriert der Scala als erster Škoda auf der MQB A0-Plattform des Volkswagen Konzerns hohe aktive und passive Sicherheit, Voll-LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten, reichlich Platz für Gepäck und Insassen sowie etliche Simply Clever-Ideen.

Der Scala ersetzt den Rapid Spaceback

Der Marktstart des Nachfolgers vom Škoda Rapid Spaceback erfolgt in der ersten Jahreshälfte 2019. Dessen schmaler Fahrgastraum, die Federung und die Verarbeitung stießen nicht überall auf Gegenliebe. Dass soll sich nun ändern, wie Škoda Vorstandsvorsitzende Bernhard Maier sagt: „Mit dem neuen Škoda Scala schlagen wir ein neues Kapitel in der Kompaktklasse von Škoda auf. Er ist eine komplette Neuentwicklung, der in dieser Klasse Standards in Sachen Technologie, Sicherheit und Design setzt. Der Scala verkörpert auf perfekte Weise Škoda typisch ,Smart Understatement‘. Wir sind davon überzeugt, dass der Scala die besten Chancen hat, das A-Segment für Škoda neu zu definieren.“

Im Škoda Scala geht’s geräumig zu

Mit dem Scala will Škoda die vom Rapid eroberte Nische in der Kompaktklasse verteidigen und idealerweise ausbauen. Er steht mit Top-Konnektivität, hochwertiger Ausstattung und ansprechenden Materialien für die Kerntugenden der Tschechen, die unter „Smart Understatement“ zusammengefasst sind. Der neue Škoda Kompaktwagen richtet sich damit auch an jüngere, online-affine und designorientierte Kunden, die zudem die typischen großzügigen Platzverhältnisse, den mit 467 Litern größten Gepäckraum der Klasse und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis zu schätzen wissen.

NBild: © 2018 ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Werbung

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.