Ein Hyundai Tucson für den Gewinner vom SUV-Quiz

Einen neuen Hyundai Tucson gab es beim SUV-Quiz vom koreanischen Automobilhersteller und Hertha BSC zu gewinnen – und den bekam der 41-jährige Kölner Timo Latsch. Am Mittwoch, 28. November 2018, durfte er das Kompakt-SUV in Empfang nehmen.

Annette Feyh, Leiterin Brand Experience & Sports Marketing bei Hyundai Motor Deutschland sowie Prokurist Thomas E. Herrich und Maskottchen Hertinho von Hertha BSC begrüßten den Gewinner beim Hyundai Vertragspartner CSB Schimmel Automobile in Berlin-Hohenschönhausen. Der ausgelobte Tucson Style enthält serienmäßig Sicherheitsmerkmale wie einen Autonomen Notbremsassistenten mit Fußgängererkennung, Verkehrszeichenerkennung, Einparkhilfe vorne und hinten, Rückfahrkamera. Für Komfort sorgen in der zweithöchsten Trimmlinie des Hyundai Tucson ab Werk die 2-Zonen-Klimaautomatik, beheizbare Vordersitze sowie ein 8,0-Zoll-Radio-Navigationssystem.

Der Tucson bietet hohen Reisekomfort

Der 177 PS starke Hyundai Tucson 1.6 T-GDI Allrad verfügt zudem über 19-Zoll-Aluräder und das Smart-Key-System. Für den guten Ton im Innenraum sorgt ein Krell-Soundsystem mit acht Lautsprechern. Timo Latsch hatte am 3. November die Bundeshauptstadt besucht und war mit Freunden ins Olympiastadion zum Bundesliga-Spiel Hertha BSC – Rasenballsport Leipzig gepilgert. Anhand seiner Ticketnummer gelangte der Fußballfan ins Finale des SUV-Quiz und konnte dieses für sich entscheiden. „Ich freue mich, dass ich so ein supertolles SUV von Hyundai gewonnen habe. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet“, strahlte Latsch, als er nach der Partie seinen künftigen Tuscon in Augenschein nehmen konnte. Der empfiehlt sich mit einem Verbrauch von kombiniert 7,6 l/100 ( g CO2/km) gleich für die nächste Reise nach Berlin.

Hyundai Tucson-Entscheidung vor über 50.000 Zuschauern

Die vier anderen SUV Quiz-Kandidaten hatten sich in den zwei Wochen vor der Partie über den Radiosender 94.3 rs2, die Internetseiten des Axel-Springer-Verlags sowie über die Facebook-Präsenz von Hyundai für das Finale qualifiziert. Hierzu waren Fragen zur Hyundai SUV-Palette zu beantworten. Wie groß ist zum Beispiel der Kofferraum des neuen Santa Fe? Welcher Award zeichnete den Kona aus? Zudem wollte Hertha-Stürmer Davie Selke per Video wissen, wie lange die automatische Öffnung der Heckklappe des neuen Hyundai Tucson dauert. In der Halbzeitpause brachte ein Tucson die Finalisten in den Innenring des Olympiastadions, wo sie sich vor mehr als 50.000 Zuschauern einer letzten Schätzfrage stellen mussten. Latsch kam der Antwort am nächsten und damit zum Bestseller von Hyundai Motor Deutschland.

Fußballfreuden mit Hyundai und Hertha BSC

Hyundai tritt seit dieser Saison als Automobilpartner und Ärmelsponsor des Hertha BSC auf und fungierte bei diesem Spiel außerdem als „Sponsor of the Day“. Hyundai präsentierte dabei seine SUV-Palette rund um das Stadion, und zehn Teilnehmer des SUV-Quiz waren in den Genuss von VIP-Karten inklusive Shuttle-Service gekommen. Das Quiz selbst ist nur eine von Hyundais zahlreichen fanfokussierten Bundesliga-Aktivitäten. Bereits zu Beginn der Partnerschaft hatte Hyundai unter der Devise „For the Fans“ ein Fußballspiel initiiert, bei dem Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic und Nationalspieler Marvin Plattenhardt als Trainer fungierten und Hertha-Stürmer Salomon Kalou die Partie pfiff. Auf der Plattform „The Extra Mile“ ermöglicht Hyundai den Hertha-Fans, ihre schönsten Erlebnisse mit ihrem Lieblingsverein zu teilen und zugleich attraktive Preise zu gewinnen.

Bilder: ©Arild Eichbaum

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.