Neue Motoren für den Alfa Romeo Stelvio

Kaum hat der neue Alfa Romeo Stelvio seine Markteinführung in Deutschland gefeiert, ist er auch schon in zwei weiteren Modellversionen verfügbar. Ab sofort bereichern je ein neuer Turbobenziner und Turbodiesel die Antriebspalette.

Die zusätzliche Ausführung des 2,2-Liter-Turbodiesels im ersten Alfa Romeo SUV leistet 132 kW/180 PS und stemmt ein maximales Drehmoment von 450 Nm bei 1.750 Touren. In Verbindung mit der Achtstufen-Automatik und dem Hinterradantrieb erzielt der Stelvio 2.2 Diesel eine Spitzengeschwindigkeit von 210 km/h und meistert den Sprint von 0 auf 100 km/h in 7,6 Sekunden. Der 2,2-Liter-Turbodiesel des Alfa Romeo Stelvio ist Mitglied zur neuesten Turbodiesel-Familie der Italiener, die größtenteils aus Aluminium besteht. Eine integrierte Ausgleichswelle verringert außerdem vom Motor verursachte Vibrationen. Der Turbolader weist elektrisch einstellbare Schaufelräder auf, die das Ansprechverhalten optimieren und die Effizienz steigern. Er ist zudem – ein Novum in dieser Klasse – mit einem Drehzahlsensor versehen.

Direkteinspritzung ist im Alfa Romeo Stelvio Pflicht

Die Kraftstoffversorgung im von Alfa Romeo Stelvio 2.2 Diesel obliegt einer MultiJet-Direkteinspritzung der neuesten Generation. Sie arbeitet mit bis zu 2.000 bar Druck und vermag es, die Haupteinspritzphasen in einem einzigen modulierbaren Profil zu steuern. Der neue Vierzylinder-Benziner im Stelvio ist ebenfalls weitgehend aus Aluminium gefertigt und mit der elektro-hydraulischen Ventilsteuerung MultiAir bestückt. Im Verein mit dem 2-in-1-System der Turboaufladung und der Benzindirekteinspritzung mit bis zu 200 bar werden auf diese Weise ein spontanes Ansprechverhalten und hohe Effizienz sichergestellt.

Was kosten die neuen Stelvio-Versionen?

Der neue Zwoliter-Ottomotor des Alfa Romeo Stelvio mobilisiert 147 kW/200 PS, das maximale Drehmoment beläuft sich auf 330 Newtonmeter bei 1.750 Umdrehungen. Mit diesem Triebwerk, absolviert der italienische Premium-SUV den Standardsprint in 7,2 Sekunden und kommt auf 215 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die neue Version des Alfa Romeo Stelvio 2.0 Turbo rollt ist einer Antriebswelle aus Kohlefaser, Achtstufen-Automatikgetriebe und dem Allradantrieb Alfa Q4 zum Kunden. Abschließend die Stelvio Preise der neuen Modelle:

  • Stelvio 2.0 Turbo: 42.200 Euro
  • Stelvio 2.0 Turbo Super: 45.000 Euro
  • Stelvio 2.2 Diesel Super: 44.050 Euro

Bild: © 2016 Fiat Chrysler Automobiles N.V.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.