Neue CD ist da! „Tatort“-Star Liefers singt wieder

Jan Josef Liefers tourt derzeit mit seiner Band Radio Doria durch Deutschlands Clubs. Foto: Screenshot der Homepage http://janjosefliefers-fanseite.com/Schon seit zehn Jahren verwöhnen Jan Josef Liefers und seine Kollegen von der Gruppe Oblivion die Ohren seiner Fans. Nun präsentierte der „Tatort“-Star seine neue CD und stellte sogleich den neuen Bandnamen vor: Künftig tourt die Truppe um Liefers als Radio Doria-durch Deutschlands Clubs.

Liefers Neuanfang durch neuen Bandnamen

Zehn Jahre lang machte Schauspieler Jan Josef Liefers („Der Baader Meinhof Komplex“) mit seiner Band Oblivion Musik. Jetzt mussten die Musiker den Namen durch einen neuen ersetzen. Hintergrund: Die US-Metalband Oblivion ließ sich den Titel schützen. Kein Problem für Liefers. In einem Interview mit „n-tv.de“ sagte er: „Da stand als vollständiger Bandname ja immer: Jan Josef Liefers und Oblivion. Das hat mich sowieso gestört.“ Zudem seien die markenrechtlichen Probleme ein guter Anlass gewesen, um „Wir machen den Jan Josef weg und sind ab jetzt schlicht und einfach Radio Doria. Es ist wie ein Neustart für uns“, zu sagen – so Liefers weiter.

Neuer Bandname, neue CD, neue Songs

„Die freie Stimme der Schlaflosigkeit“ – so heißt das erste Album von Radio Doria. Zu den Songs ließ sich der Schauspieler von der Nacht inspirieren. „Dinge, die man bei Tag verdrängt, kommen nachts wie ein Bumerang zurück. Die Nacht ist eine seltsame Zeit und wie ein Vergrößerungsglas für alles Mögliche – Ängste, Sorgen, aber auch Euphorie“, erklärte Jan Josef Liefers in dem Interview. Mal in der Nacht wach zu liegen, störe ihn nicht. Liefers: „Viele Leute empfinden Schlaflosigkeit als Problem. Aber es kann auch toll sein, nachts mal nicht zu schlafen.“ Die Nacht sei eine Zeit, in der „dich die Leute in Ruhe lassen“. Dies gebe einem die Möglichkeit über gewisse Dinge nachzusinnen.

Songtexte sind Liefers sehr wichtig

Die Lieder, die er singt, sind Jan Josef Liefers „sehr wichtig“. Gegenüber „merkur-online-de“ sagte er: „Mir ist es überhaupt nicht egal, was ich singe. Ich komme eben aus dem Wortbereich. Für mich ist es ein Vergnügen und ein Ehrgeiz, dass man zunächst eine gute Musik hört und dann beim genaueren Lauschen auf den Text nicht enttäuscht wird.“ Liefers ergänzte mit einer Metapher: „Das ist genauso, als wenn man einen schönen Schrank aufmacht. Da hoffst du auch, dass nicht nur ein altes Handtuch drin liegt, vielmehr dass du darin noch ein bisschen stöbern kannst. Die besten Lieder gelingen, wenn Musik und Text mehr oder weniger parallel entstehen.“

Sie wollen den „Tatort“-Star live erleben? Dann wäre jetzt eine günstige Gelegenheit, sich ein Ticket zu sichern. Radio Dora tourt derzeit durch Deutschlands Clubs.

In diesen Clus sehen Sie Radio Doria – die Tourdaten:

  • 27. November 20:00 Uhr: Memmingen, Kamin Werk
  • 29. November 20:00 Uhr: Ludwigshafen, BASF-Feierabendhaus
  • 1. Dezember 20:00 Uhr: Münster, Jovel
  • 2. Dezember 20:00 Uhr: Köln, Gloria
  • 4. Dezember 20:00 Uhr: Reutlingen, franz.K
  • 5. Dezember 20:00 Uhr: Kaiserslautern, Kammgarn
  • 6. Dezember 20:00 Uhr: Karlsruhe, Tollhaus
  • 8. Dezember 20:00 Uhr: München, Freiheiz
  • 9. Dezember 20:00 Uhr: Halle (Saale), Steintor Varieté
  • 11. Dezember 20:00 Uhr: Berlin, Columbiahalle
  • 12. Dezember 20:00 Uhr: Rostock, Stadthalle ClubBühne
  • 14. Dezember 20:00 Uhr: Hamburg, Kampnagel K6

Foto: Screenshot der Homepage http://janjosefliefers-fanseite.com/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.