Nasenverschönerung bei Subaru

Gerade wenn man in der Nähe zur Schweiz wohnt, könnte man meinen, dass Subaru eine der größeren Marken ist. Bei unseren Nachbarn im Süden mit ihren vielen Bergen sind die Permanentallradler der große Renner. Daran ändert auch das aktuelle, äußerst häßliche Frontdesign nichts. Da man aber Autos auf Dauer nicht nur an Schweizer und Rallye-Enthusiasten verkaufen kann, muss jetzt eine schönere Front her. Der nächste Subaru Impreza, den es nicht mehr als Stufenhecklimousine, sondern als 5-Türer geben wird, wird das erste Modell mit einem neuen Frontdesign sein, das nicht mehr, eh, von der glorreichen Flugzeugvergangenheit von Fuji Heavy Industries, dem Mutterkonzern von Subaru, zeugt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.