Münchner Opernfestspiele eröffnet und ab morgen bereits ein bisschen Oper für alle.

Während den nächsten Tagen spielen sich im
Rahmen der Münchner Opern-Festspiele auch vor dem Haus spannende
Spektakel ab. Heute habe ich bereits bei der Generalprobe eine Kostprobe des wunderbaren
Events mitbekommen – und erste Bilder mitgebracht. Jeweils etwa 45
Minuten vor Opernbeginn gibt es ein Live-Akt für alle, for free.
Wer
also keine Tickets mehr erstanden hat, kommt auch so in den Genuss von
ein wenig Oper.

Morgen ist also die Eröffnungspremiere: Arnold Schönbergs unvollendet
gebliebenes Opus Magnum Moses und Aron. David Poutney hat das Werk
inszeniert, sein Produktionsteam besteht aus Raimund Bauer
(Bühnenbild), Marie-Jeanne Lecca (Kostüme), Beate Vollack
(Choreographie) und Mimi Jordan Sherin (Licht). In den Titelpartien
sind John Tomlinson (Moses) und John Daszak (Aron) zu erleben. Der
Chor der Bayerischen Staatsoper übernimmt die Rolle des dritten
Protagonisten, des Volks. Die musikalische Leitung hat Zubin Metha.

Weitere Informationen zu den Festspielen…

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.