Mozarella oder Mozzarella?

Der in Deutschland zu den Standardsorten zählende Mozzarella erfreut sich einer weltweit großen Beliebtheit.

Es handelt sich um einen ursprünglich italienischen Frischkäse, der heute weit verbreitet ist und mittlerweile auch an unzähligen Orten der Welt gekäst wird, da der Herstellungsort nicht festgelegt ist. Traditionell zählt der Mozzarellakäse, neben Tomaten und Basilikum, zu einer der drei Grundzutaten einer echten italienischen Pizza.

Mit Doppel-Z ist es richtig

Das Wort „Mozzarella“ leitet sich von dem italienischen Wort „mozzare“ ab, und bedeutet so viel wie schneiden bzw. abschneiden. Ebenso handelt es sich bei dem Wort auch um eine Verkleinerungsform zum italienischen „mozza“, wobei es sich um Frischkäse handelt. Die richtige Schreibweise lautet entgegen vieler Annahmen NICHT Mozarella, sondern Mozzarella mit zwei „Z“.

Der Mozzarella gehört zu den sogenannten Pasta-Filata-Käsesorten. Dies bedeutet, dass der Käsebruch zur Herstellung zunächst eine Weile stehen gelassen wird. Dann wird er aus der Molke genommen und mit 80°C heißem Wasser übergossen. Anschließend wird die heiße Masse dann unter Rühren, Kneten und Ziehen zu einem weichen und formbaren Teig verarbeitet, von dem dann gleichmäßige Stücke abgetrennt werden.

Mozarella ist die falsche Schreibweise

Der beliebte Käse, den man üblicherweise in einer Salzlake oder Molke eingelegt zu kaufen findet, wird aus Büffel- oder Kuhmilch mit 50 % (Büffel) oder 45 % (Kuh) Fett i.Tr. hergestellt. Im Grunde zählt er mit seiner Reifezeit von einem bis drei Tagen zu den Frischkäsen, unterscheidet sich jedoch deutlich durch das spezielle Herstellungsverfahren. Ganz gleich aus welcher Milch der Käse hergestellt wird, gibt es ihn üblicherweise in weißen Kugeln zu kaufen, die rindenlos und mit glänzender Oberfläche sind. Ebenso sind aber auch Variationen mit Zöpfen und in Stangenform möglich.

Es kommt auf Grund der Aussprache häufig zu einer falschen Schreibweise, da irrtümlich angenommen wird, es handele sich nur um ein „Z“ anstatt korrekterweise zwei „Z“.

Eine Meinung

  1. Soviel unnötige, wenig zielführende Worte zur Erklärung! Warum nicht einfacher? Mozza(rella) wird, wie z.B. „pizza“ mit Doppel-z geschrieben, weil das Italienische das z einfach verdoppelt, im Ggs. zum Deutschen, das tz verwendet.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.