Modellpflege beim Kia Sorento

Ferner ließ sich der Luftwiderstand des Kia Sorento 2012 anhand des aerodynamischen Feinschliffs der Oberflächen und Details auf cW-Wert 0,34 trimmen. Die markantesten Neuerungen im Außendesign vom großen Kia Modell umfassen die überarbeiteten Stoßfänger vorn und hinten, der geliftete Kühlergrill, Nebelscheinwerfer mit nun vertikaler Achse und welchen mit LED-Tagfahrlicht. Die Sorento Facelift-Variante weist zudem eine abgeänderte Heckklappe und neu designte LED-Rückleuchten auf; optional gibt“s 19-Zoll-Alufelgen mit zehn Speichen und polierter Oberfläche. Im neuen Look kommt auch das aufpreispflichtige zweiteilige Panoramadach. Durch den Verzicht auf die Mittelstrebe strahlt nun noch mehr Licht in den Innenraum. Das durchgehende Sonnenschutz-Rollo arbeitet jetzt elektrisch.

Mehr Platz im Kia Sorento

Das geräumige Kia Modell bietet nach diversen Veränderungen eine behagliche Innenatmosphäre, die abhängig von der Ausführung und Optionen mit neuen Hightech-Features aufwartet. Der um 10 mm abgesenkte Kabinenboden erleichtert den Einstieg, zudem profitieren die Hinterbänkler von mehr Beinfreiheit (zweite Reihe plus 30 mm, dritte Reihe plus 9 mm). Je nach Land und Version ist der Innenraum in Schwarz oder Beige sowie in Stoff- oder Lederausstattung lieferbar. Zudem gibt“s für den modellgepflegten Kia Sorento je nach Land und Ausführung etliche Premium-Ausstattungskomponenten wie elektrisch verstell- beheiz und ventilierbare Sitze, eine Sitzheizung für die zweite Reihe, Bluetooth-Freisprechanlage, UV-undurchlässiges Solarglas sowie eine Klimaanlage für die dritte Sitzbank.
[youtube QW5IFkA7USM]

Sorento nun noch komfortabler

Dem Interieur des wahlweise fünf- oder siebensitzigen Kia Sorento verleihen verstärkt eingesetzte Soft-Touch-Oberflächen, mattverchromte innere Türgriffe, Schalter und Blenden (etwa an den Lüftungsdüsen), eine neue LCD-Armatureneinheit, die umgestaltete Zentralkonsole mit einem 7-Zoll-Monitor sowie eine überarbeitete Mittelkonsole ein luxuriöses Ambiente. Die Automatik-Ausfühungen kommen zudem mit einem neuen Lederwählhebel und einer Schaltkulisse, bei der die Fahrstufen in einer Linie liegen. Dies ermöglicht sportlichere Gangwechsel. Bereits das bisherige Modell legte ein äußerst kultiviertes Fahrverhalten an den Tag. Durch erfolgreiche NHV-Reduzierungsmaßnahmen avancierte der gelifteten Sorento nun zu einem der leisesten und komfortabelsten Vertreter seiner Klasse.
[youtube rwbVHBvKOL8]

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.