Mobile basteln: Anleitung und Ideen

Mobile basteln ist ein Klassiker beim Basteln, der auch bei Kindern sehr beliebt ist. Dabei handelt es sich um bewegliche Deko-Objekte, die oft schon auf einen leichten Windhauch reagieren und sich bewegen. Mobile Motive können Sie sich einfach selbst ausdenken, Sie finden aber auch viele Vorlagen im Internet oder in Bastelbüchern.

Mobile basteln: Was wird benötigt?

  • beliebige Mobile-Motive, z.B. aus farbigem Tonpapier
  • alternativ zu den Mobile-Motiven: leichte Naturmaterialien, z.B. Federn, Laubblätter, dünne Muscheln
  • Faden
  • Schere
  • dünne Äste oder Holzstäbe, ca. 25 cm lang
  • Nagel oder dicke Nadel (zum Durchstechen)

 

Mobile basteln: So wirds gemacht!

1

Die Mobile-Motive

Wenn Sie ein Mobile basteln wollen, erstellen Sie zunächst am besten die Mobile-Motive. Das können beispielsweise Tiere oder Blumen sein, aber im Grunde sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Vielleicht möchte Sie Ihr Mobile unter ein Motto stellen, z.B. „Wald“ oder „Urlaub„, dann wählen Sie die Motive dementsprechend aus. Diese Motive können Sie aus unterschiedlichen Materialien gestalten, z.B. Glanzpapier, mit Krepp-Papierstreifen, beklebt mit flauschigen Federn oder Glitzer…
Oder verwenden Sie leichte Naturmaterialien, die haltbar sind, wie beispielsweise getrocknete Blätter. Natürlich können Sie auch aus Naturmaterialien Motive oder leichte Objekte basteln. Achten Sie darauf, dass diese ein Loch oder eine Schlaufe benötigen, durch die Sie im nächsten Schritt Fäden führen.

2

Durchlöchern

Stechen Sie mittig durch den oberen Rand ihrer Mobile Motive. Wählen Sie, welche Motive ganz oben und welche ganz unten sein sollen. Alle weiteren Motive benötigen oben und unten ein kleines Loch.

3

Fadenwerk

Ziehen Sie nun Fäden durch die Löcher. Das kann buntes Wollgarn sein oder auch fast transparente Schnüre, so dass die Motive später in der Luft zu schweben scheinen. Machen Sie Knoten in die Fäden. Verbinden Sie mehrere Motive dann durch die Löcher mit Fäden, so dass eine Art Kette entsteht.

4

Aufhängen

  • Hier folgt der vorletzte Schritt für das Mobile basteln: Knoten Sie nun den obersten Faden fest an einem Ast oder Holzstäbchen, so dass die Kette mit den Motiven daran herunterhängt. Sie können mehrere solcher Ketten an dem Ast befestigen. Achten Sie darauf, dass das Gewicht nicht zu schwer wird.
  • Binden Sie außerdem einen einzelnen Faden an beide Enden des Astes, so dass Sie das Mobile an diesem Faden aufhängen können. Das geht am besten mit einem Haken, so ist das Mobile frei beweglich. Hängen Sie das Mobile besser nicht an einem Ort mit starker oder häufiger Zugluft auf, da es sonst wahrscheinlich schnell beschädigt werden könnte.

5

Variante

Sie können auch mehrere Äste oder Stäbe mithilfe von Fäden untereinander aufhängen und an diese die Motivketten hängen. Achten Sie dabei auf passende Längen der Ketten, da diese sonst unschön überhängen könnten.

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.