Matecloud: Die Berliner Online Community für echte Offline-Kontakte

Die Online-Plattform Matecloud gleicht eher einer Single-Börse als Facebook. Sie setzt da an, wo Facebook aufhört. Hier geht es um echte soziale Kontakte außerhalb des WWW. Wobei auch der Vergleich mit einer Single-Börse hinkt, denn hier geht es keineswegs um die Vermittlung potenzieller Partner. Die Social Community soll Menschen ermöglichen, Gleichgesinnte zu finden.

Matecloud: Gelbe Seiten für Hobbys

Wer einem Hobby nachgeht, soll dank Matecloud nun nicht länger abhängig sein vom Wohlwollen seiner Mitspieler oder Freunde, sondern kann gezielt Menschen ansprechen und kennenlernen, deren Interessen sich mit den eigenen überschneiden. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Und je mehr User sich beteiligen, um so höher die Wahrscheinlichkeit, dass man selbst Randsportarten oder die ausgefallensten Instrumente bald nicht mehr alleine spielen muss.

So funktioniert die Community

Ob zum Yoga, Kochen oder Gärtnern, zum Tanz, Rollenspiel oder Musizieren, zum Sport, Fußball gucken oder Briefmarken sammeln, hier kann jeder inserieren und suchen. Man
muss sich lediglich registrieren. Die einzige Voraussetzung: Mindest-Alter 16 Jahre. Beiträge, die veröffentlicht werden sollen, können entweder öffentlich ausgeschrieben werden und landen auf der Pinnwand wie auf dem schwarzen Brett oder nicht öffentlich, so dass sie nur per Eingabe der entsprechenden Suchbegriffe gefunden werden. Matecloud – ein Dienstleister für soziale Kontakte. Und das auch noch völlig umsonst. Bis die erste Werbung geschaltet wird, ist wohl nur eine Frage der Zeit – bei Aussichten auf neue, echte Freunde ganz ohne Timeline aber wohl auch zu verkraften.

PS: Laut Macher der Seite legt man übrigens großen Wert auf Datenschutz.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.