Martial Empires: kostenloses MMORPG mit Martial Arts Elementen

Der volle Titel des kostenfreien MMORPGs lautet „Martial Empires. Catastrophe of Babylon“ und entführt uns in die gespaltene Welt Neha. Drei Klassen stehen uns zu Beginn zur Auswahl. Magier, Krieger und Jäger. Jede dieser Klassen besitzt drei weitere unterschiedliche Waffen, für die es sich zu entscheiden gilt. Der Magier hat Zugriff auf das Rad, die Sichel und das Schwert. Die Waffen sind für ihn eher zweitranging, so ist es doch die Magie, die er als Waffe benutzt, um seine Feinde zu vernichten. Aufgrund der Macht ist der Magier wohl die Klasse mit dem größten Zerstörungspotenzial. Der Krieger wird in Martial Empires passiv dargestellt. Das Einstecken von Angriffen ist seine Spezialität. Für den Angriff stehen ihm Axt, Speer und ein schweres Schwert zur Verfügung. Der Krieger ist die letzte Verteidigung im Kampf. Spirituell wird es mit dem Jäger. Erwartet hätte man wohl tierische Begleiter, doch wir sprechen in seltenen Fällen lieber mit den Göttern und Geistern unserer Vorfahren. Der Dolch und die Kralle sind Nahkampfwaffen, die eigentliche Stärke aber ist der Bogen und der Angriff aus der sicheren Distanz. Je nachdem für welche Waffe wir uns entscheiden, ergeben sich spezielle Fertigkeiten, die sich dann nochmal individuell ausbauen lassen. Jeder der drei Klassen beinhaltet demnach drei weitere Unterklassen, die sich an die Waffe binden.

Martial Empires Geschichtsstunde

Neha war einst ein großer Kontinent, der durch die Befreiung der Allmacht Terre in zwei Hälften zerrissen wurde. Die Kämpfer der Vergangenheit konnten die Mächte in sieben Siegeln bannen, welche bis zum heutigen Tage durch sieben Wächter beschützt werden. Davon wissen die Völker aber kaum noch etwas. Auch wissen die Bewohner des einen Kontinents nicht, was auf dem anderen Kontinent vor sich geht. Babylon, einer der zwei Monde, die Neha umkreisen, wurde durch Experimente der Elysioner zerstört. Die Babylonier retteten sich auf den Planeten und teilten ihr Wissen. Der westliche Kontinent sah darin die Prophezeiung während der östliche Kontinent den Miesepeter heraushängen lies und Krieg gegen die einstigen Bewohner Babylons erklärte.

[youtube xkBOZNLPGB0]

Im MMORPG geht es aber weniger darum den Krieg zu stoppen, als vielmehr die machtbesessenen Elysioner aufzuhalten, bevor sie die wiederentdeckten sieben Siegel öffnen und Terre befreien können. Diesmal könnte nämlich keiner die Urgewalt aus den Tiefen von Neha aufhalten. Der Spieler macht sich an sein Werk. In Städten kann neben der Beschaffung neuer Waffen, Tränke oder Zauber mit anderen Spielern gechattet oder gezockt werden. Die Waffen verfügen über einen Fähigkeitenbaum, ähnlich dem Talentbaum in World of Warcraft. Der noch in Planung befindliche Modus für den Gildenkrieg lässt Spieler im Team gegeneinander antreten. Gewinner bekommen Erfahrungspunkte, Gold und noch unbekannte Sachen vom Gegner.

Geschlossen und offen zugleich

Das Spiel befindet sich derzeit in einer geschlossenen Betaphase. Ein offizielles Erscheinungsdatum steht noch aus. Man kann aber mit der Anmeldung sich um einen Closed Beta Schlüssel bewerben, welcher im Regelfall auch ausgehändigt wird. Persönlich gefallen mir die wenigen Klassen nicht sonderlich, vielleicht ändert sich das aber noch bis zum Release.

Eine Meinung

  1. Ich kann nur sagen, das Spiel ist ein muss. Bestes Kostenloses MMO-Game was es zurzeit gibt!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.