Makroökonomie: Zusammenfassung der Lehre nach J.M. Keynes

Um den Begriff Makroökonomie weiter einzugrenzen empfiehlt es sich zunächst, ihn in Relation zur Mikroökonomie zu setzen. Denn dabei handelt es sich um die Lehre der einzelwirtschaftlichen Größen.

Die zur Volkswirtschaftslehre gehörende Mikroökonomie untersucht und beschreibt ein wirtschaftliches Verhalten auf Ebene von Haushalten und Unternehmen. Die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Untersuchungsgegenständen der Mikroökonomie und deren Wechselwirkung untersucht nun die Makroökonomie.

Auch wenn die Teilbereiche sehr stark miteinander verwoben sind, ist es bisher nicht gelungen, beide Modelle wissenschaftliche fundiert in eine großes gesamtökonomisches Modell zu überführen, ohne Abstriche bei einer der beiden Theorien hinsichtlich des Endergebnisses zu machen.

Theorien der Makroökonomie

Der Urvater der Makroökonomie, John Maynard Keynes, entwickelte in seinem Standardwerk „General Theory of Employment, Interest and Money“ (1936) die grundlegende Theorie der Makroökonomie, heute als Keynesianismus bekannt.

Diese ist umstritten und erlebt immer wieder Zeiten harscher Kritik, ebenso aber auch Zeiten leiser Anerkennung, ganz besonders in wirtschaftlichen Krisen. Der Grund für die Abwendung vieler Wissenschaftler von dieser Theorie ist der hohe Stellenwert, der auf psychologische Unsicherheiten und Aspekte reiner Unvollkommenheit gelegt wird. Andere makroökonomische Theorien gehen nämlich immer davon aus, dass ein Ungleichgewicht eine Anpassung in der Marktwirtschaft erzeugt, die wiederum ein Gleichgewicht zur Folge hat. Diesen grundsätzlichen Gedanken vertritt z.B. die Theorie von Adam Smith.

Literatur zur Makroökonomie

Wer BWL und vor allem VWL studiert wird sich früher oder später mit der Frage nach geeigneter Standardliteratur auseinandersetzen müssen. Empfohlen werden immer wieder folgende Werke zur Makroökonomie.

  • Makroökonomie Wirtschaftspolitik: Managementwissen für Studium und Praxis (Gebundene Ausgabe) von Christian-Uwe Behrens
    Oldenbourg; Auflage: 2., überarb. u erw. A. (22. September 2004)
    ISBN-10: 3486576259
    ISBN-13: 978-3486576252
    Preis: 39,80€
  • Grundlagen der Angewandten Makroökonomie (Gebundene Ausgabe) von Rainer Clement, Wiltrud Terlau, Manfred Kiy
    Vahlen Franz GmbH; Auflage: 3., überarb. u. erw. A. (Oktober 2004)
    ISBN-10: 3800631423
    ISBN-13: 978-3800631421
  • Makroökonomik (Taschenbuch) von Rüdiger Dornbusch, Stanley Fischer, Richard Startz , Lutz Kruschwitz (Herausgeber)
    Oldenbourg; Auflage: 8. A. (28. Mai 2003)
    ISBN-10: 3486257137
    ISBN-13: 978-3486257137
    Preis: 29,80€

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.