Mädelsabend perfekt gestalten: For Girls only!

Naja, lästern, tratschen, Filme gucken, auf dem Sofa liegen und kuscheln…aber es gibt noch viele andere Dinge, die in den Mädelsabend ein bißchen Abwechslung bringen.

Mädelsabend: So wird's gemacht!

1

Der richtige Gammellook!

Ein Mädelsabend ist nicht der richtige Zeitpunkt, um ununterbrochen den Bauch einzuziehen, damit das Coctailkleid ordentlich sitzt. Stattdessen sollten Jogginghosen und Schlabberpullis dominieren; alle Klamotten, mit denen richtig schön auf dem Sofa gefläzt werden kann.

2

Essen hält Leib und Seele zusammen!

  1. Und ist daher das A und O bei einem Mädchenabend. Allerdings passt nicht jedes Menü zu jeder Mädelsgruppe. Ihr seid alle leidenschaftliche Köchinnen?- Dann bietet es sich an, einen Großteil des Abends mit der Zubereitung eines 3-Gänge Menüs zu verbringen!
  2. An Eurem Abend wollt ihr vieles, aber bestimmt keine Stunden in der Küche verbringen?- Die Klassiker sind Pizza bestellen oder für die, die ihre schlanke Linie auch nicht für einen Mädchenabend riskieren wollen, Gemüsedips.
  3. Highlights für jeden Mädelsabend sind selbstgemachte Eiscreme, Tiramisu, Schokoladen-Fondue, Pudding, Gemüsequiche, Lasagne oder Raclette.
  4. Sehr beliebt sind auch immer Partyhäppchen; da es im Endeffekt oft lange dauert alles zuzubereiten, sollte das die Hauptaktivität des Abends werden. Immer wieder gerne genommen sind Weintrauben mit Käse, Hackbällchen mit Knoblauchbrot und diverse Salate, der Phantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt.
  5. Spannend ist auch das Zubereiten von nicht ganz so alltäglichen Mahlzeiten. „Nudeln kochen“ ist auch kochen; klar, wissen wir inzwischen alle, aber aufregend ist etwas anderes: Ihr könntet das Perfekte Dinner nachspielen? Oder wie wäre es denn mit Pasta Avocado-Paprika? Oder gefüllten Champignons, die mit Käse überbacken sind?
3

Pasta Avocado-Paprika!

  1. Folgendes wird benötigt:
  • 500 g Penne
  • 2 Avocados
  • 3 Paprikaschoten
  • 4 EL Zitronensaft
  • Chilipulver
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 4 EL Olivenöl
  • Oregano, Basilikum
  • 1 kleine Dose Tomatenmark
  • 150 g Naturjoghurt
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
  1. Zubereitung: Die Avocado aushöhlen und das Fruchtfleisch mit dem Zitronensaft vermischen, pfeffern, salzen und das Chilipulver darüber streuen. Anschließend alles mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Joghurt und Olivenöl zusammen cremig rühren.
  2. Währenddessen sollte die Pasta al dente kochen!
  3. Die Zwiebel und Paprika kleinschneiden und würfeln. Danach mit dem kleingehackten Knoblauch anbraten bis die Paprika sehr weich geworden ist. Nun das Tomatenmark mit etwas Wasser verdünnen und reinrühren, amschließend die Pasta dazugeben und alles ca. 5 Minuten lang braten. Zum Schluss die Paprika-Pasta Mischung mit Basilikum, Pfeffer, Kräutersalz und Oregano abschmecken, die Avocado-Soße und den Parmesan darüber verteilen. Guten Appetit!
  4. Arbeitszeit: ca. 30 Minuten
4

Mit Käse überbackene gefüllte Champignons!

  1. Zutaten:
  • 2 Schälchen große, frische Champignons
  • 500 g Hackfleisch
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Päckchen Saucenpulver für Rahm- oder Jägersoße
  • 250 ml Wasser
  • 1 Päckchen Käse, gerieben
  1. Zubereitung: Die Champignons vorsichtig aushöhlen, und das Innere sowie den Stengel aufbewahren. Danach das Hackfleisch würzen und in der Pfanne anbraten, währenddessen das Innere und den Stengel der Champignons kleinschneiden, zu dem Hackfleisch dazutun und kurz mitbraten.
  2. Anschließend die Champignons mit der Hackfleischmasse füllen und auf ein tiefes Blech setzen.
  3. Die Soße mit dem Wasser gemäß der Anweisung auf der Verpackung zubereiten und über die Pilze schütten, am Besten sind die Champignons bis zur Hälfte bedeckt. Zum Schluss alles mit Parmesan bestreuen und im Ofen bei 180 ° für 30 Minuten backen.
5

Noch ein Gläschen Sekt?

Sekt gehört natürlich dazu; nichts macht so schön beschwipst und bringt alle zum kichern wie Sekt. Ein bißchen aufregender sind aber Cocktails oder Bowle; selbstgemacht, einfach und bunt!

6

Klischeehaft in Carries Welt- der Cosmopolitan!

  1. Einfach zuzubereiten, legendär, elegant, fruchtig und lecker: der Cosmopolitan!
  2. 3 cl Zitronenwodka, 2 cl Curacao Trip, 1 cl Zitronensaft und 3 cl Cranberry Juice vermischen und mit einer halben Orangenscheibe dekorieren.
7

Liebliche Bowle!

  1. Zutaten für vier Portionen:
  • 2 Dosen Mandarinen
  • 2 Dosen Litschis oder 300 g frische
  • 1 Glas Kirschen ( ca.400 g)
  • 6 Kiwis
  • 300 g Erdbeeren
  • 2 Dosen Ananas
  • nach Belieben Wodka
  • 1 Flasche lieblichen Sekt
  • 2 Flaschen lieblichen Weißwein
  1. Zubereitung der Bowle: Die Dosenfrüchte abtropfen lassen, kleinschneiden und in einer Schüssel sammeln. Den Fruchtsaft nicht weggießen, sondern aufbewahren. Beliebig viel Wodka zu den Früchten schütten; gut ist es, wenn sie gerade so mit Wodka bedeckt sind und anschließend an einem kühlen Ort 24 Stunden lang ziehen lassen.
  2. Kurz vor dem Servieren den Sekt, Wein und Fruchtsaft dazugießen und je nach Belieben mit spritzigem Mineralwasser strecken.
8

Gesprächsstoff, Psychotests und kleine Spielchen!

  1. Also, es wurde entschieden, dass keine DVDs geguckt werden (falls doch, hier die schönsten Chick Flicks), sondern sich alle Beteiligten mehr miteinander beschäftigen wollen, d.h. reden und Spiele spielen. Plappern bekommt ihr mit Sicherheit alle selbst hin, aber bei den Spielen sind doch noch einige zu empfehlen, denn der Abend soll ein bißchen mehr „in die Tiefe“ gehen als bei „Mensch, ärgere Dich nicht!“
  2. Witzig ist immer wieder „Flaschendrehen“, ist aber leider auch ein Spiel, das mit Jungs mehr Spaß bringt- da ist der Knutschfaktor höher. Seit einiger Zeit ist „Privacy“ voll im Trend, da es frech, intim und doch immer noch angenehm anonym ist. Unerklärerlicherweise ist „Cross the red line“, ein simples Kartenspiel über die großen Fragen des Lebens, nie wirklich berühmt geworden. Spielenswert ist es aber auf jeden Fall, und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch.
  3. Und es gibt noch ein irrsinnig witziges Fragen-„Trink“-Spiel, für das kein Geld ausgegeben werden muss.
9

Ich habe noch nie…!

  1. Eigentlich ist „Ich habe noch nie…“ ein Trinkspiel, aber das können die Mitspieler natürlich unter sich ausdiskutieren. Wichtig ist, dass ehrlich gespielt wird, lügen ist ein absolutes
    No-Go.
  2. Einer der Spieler beginnt mit dem Satz: „Ich habe noch nie….z.B. auf einem Motorrad gesessen.“ Alle, die schon einmal Motorrad gefahren sind, trinken. Anschließend beginnt der Nebenmann:“Ich habe noch nie…im Bett meiner besten Freundin Sex gehabt.“ Und so weiter und so fort.
  3. Um den Spaßfaktor zu erhöhen, sollten die Fragen natürlich immer pikanter werden. Denkbar wäre z.B.:
  • „Ich habe mir noch nie… vor Lachen in die Hose gemacht.“
  • „Ich habe noch nie… davon geträumt mit der Freundin meines Bruders zu schlafen.“
  • „Ich habe noch nie…eine Straftat gedeckt.“
  • …. .

10

Die Schönheit in uns zum Vorschein bringen!

  1. Ein bisschen Wellness, ein bisschen Kosmetik kann nicht nur den Abend beleben, sondern auch das Programm vorgeben. Etwas besser Situierte lassen sich eine Kosmetikvertreterin kommen, die ihre Produkte mitnimmt, vorstellt und an ihren Kunden ausprobiert, alle anderen entscheiden sich für einen Besuch in der Sauna oder machen einen gemeinsamen Großeinkauf und verwöhnen sich zusammen zuhause.
  2. Erstmal muss gebadet werden und danach bleibt es dem Gefallen des Einzelnen und der Gemeinschaft überlassen, was passiert. Denkbar sind Massagen, Haarkuren, Pediküre, Maniküre, Peelings oder Gesichtsmasken.
11

Kleine Wellness-Anregungen!

  • Olivenöl sanft in den Bereich um die Augen einmassieren.
  • Die Haut am gesamten Körper mit ausgepressten Zitronen einreiben, um sie geschmeidiger zu machen.
  • Um blonde Haare zum glänzen zu bringen, sollten sie mit Kamillentee gewaschen werden.
  • Eigelbmaske: Eigelb, Milch, etwas Zitronensaft und wahlweise Sahne oder Mandelöl miteinandern verquirlen und für 20 Minuten auf die Haut auftragen. Anschließend sanft mit lauwarmen Wasser abspülen.
  • Fruchtmaske: Früchte wie Erdbeeren, Himbeeren, Pflaumen, Johannisbeere o.ä. zerdrücken und mit etwas Milch vermischen, danach für 15 Minuten einwirken lassen.

12

Gesellschaftsspiele verschönern den Abend!

Nun, Gesellschaftsspiele werden spontan oft mit Familien assoziiert, aber sie können auch auf einem Mädelsabend viel Spaß bringen:

  • Die Siedler
  • Monopoly
  • Mensch, ärger Dich nicht!-als Trinkspiel
  • Tabu
  • Activity
  • Skat
  • Doppelkopf
  • Trivial Pursuit….

13

Andere Indoor-Aktivitäten für die Weiberrunde!

  1. Nicht zu vergessen der moderne Klassiker des Mädelstreff: Singstar! Wurde inzwischen aber von so vielen schon so oft gespielt, dass sich kaum noch ein Hund davon hinter dem Ofen hervorlocken lässt. Was gibt es denn noch, was man machen kann? Wie wäre es mit stricken, sticken oder anderen Handarbeiten. Ist kreativ, das Endprodukt erfreut Freunde und Verwandte und kann Freude bringen.
  2. Oder alte Bilder angucken bzw. noch besser, zusammen ein Fotoalbum mit den Bildern von damals gestalten. Und am Besten gleichzeitig noch ein paar neue machen… .
  3. Je nach verschwundenen Sekt können auch Telefonstreiche die Laune heben… .
14

Oder beim Mädelsabend rausgehen?

  1. Jetzt kommt der Teil für den man etwas mutiger sein muss. Denn mit „rausgehen“ ist natürlich nicht die nächste Disse gemeint, sondern es wird etwas abenteuerlicher. Ein Mädelsabend soll schließlich auch die Truppe zusammenschweißen. (Aus Sicherheitsgründen muss darauf hingewiesen werden, dass ein hoher Alkoholpegel bei diesen Events schädlich sein kann.)
  2. Wie wäre es mit einem nächtlichen Besuch auf dem Spielplatz? Belebt die alten Erinnerungen von damals und bringt Spaß.
  3. Oder in einer lauen Sommernacht ins kühle Nass zu springen? Je nach Alter ist ein Einbruch ins Freibad mit der eigenen Würde vereinbar, aber vielleicht gibt es einen schönen See oder einen Strand in der Nähe?
  4. Und die ganz Mutigen, die die sich sehr viel Kindheit im Herzen bewahrt haben, machen eine Nachtwanderung im Wald und erzählen sich Gruselgeschichten.
  5. Was gibt es sonst noch zu sagen: Lasst euch inspirieren, seid selbst phantasievoll, genießt euer Beisammensein und lacht über alles, was schief läuft!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.