Lounge Sofa selber bauen

Lounge Sofa

Ein Lounge Sofa ist ein großes Liegesofa, oft mit tiefer Sitzfläche. Das XXL-Möbel hat normalerweise die Form eines schlichten Rechtecks – aber gerade das wirkt modern und stylish. Übrigens:

Je nach Aussehen werden solche Lounge Sofas auch Récamieren, Ottomanen oder Chaiselongues genannt.

In jedem Fall sind Lounge Sofas genau das richtige zum Entspannen! Und da die modernen Formen schlicht sind, ist es auch gar nicht schwierig ein richtiges Lounge Sofa selbst zu bauen.

Für draußen und drinnen: Lounge Sofa selber bauen

Das Lounge Sofa zum Selberbauen ist verblüffend einfach: Das Grundgerüst des Lounge Sofas basiert auf zwei mal zwei Europaletten. Zwei Paletten werden nebeneinander gesetzt. Um eine geeignete Sitzhöhe zu erhalten, kommt eine zweite Lage Europaletten darauf. Die Paletten werden am besten noch miteinander verschraubt (ein Akkuschrauber wirkt hier Wunder und beugt Blasen vor!). Aus Brettern wird eine Verkleidung und eine Rückenlehne gebastelt. Wer mag, kann das Sofa auch anstreichen – und voilà! Fertig ist das Lounge Sofa.

Lounge Sofa selber bauen: Kosten

Wer ein bisschen geschickt ist, organisiert sich die Europaletten umsonst. Wenn es keine offiziellen, meist pfandpflichtigen Paletten sind, bekommt man sie durchaus kostenlos in Supermärkten oder bei Transportunternehmen. Bretter und Schrauben kosten ebenfalls nicht die Welt (höchstens 150 Euro). Aber leider kann man auf den Paletten noch nicht wirklich bequem sitzen, deswegen der große Wermutstropfen des selbstgebauten Lounge Sofas am Schluss:

Man benötigt noch Sofapolster oder feste Matrazen – und die kosten leider ziemlich viel Geld. Um die 500 Euro muss man dafür einplanen. Und eine einfache Chaiselounge bei Ikea bekommt man schon für 240 Euro (Ektorp-Récamiere) … Die ist dann aber wirklich nur schmal und längst nicht so gut zum Beisammensitzen geeignet.

In vier Schritten ein Lounge Sofa selber bauen – wir zeigen, wie.

Lounge Sofa selber bauen: Was wird benötigt?

  • Sitz/Liegefläche: 4 Europaletten BxLxH 80 x 120 x 14,4 cm (oder 2 Paletten und darunter Füße schrauben)
  • Lochband zum Verschrauben der Paletten
  • Front/Seitenverkleidung: 20 Holzbau-Winkel/Winkelverbinder, 2 Bretter LxB 80 x 20 cm, 1 Brett 240 x 20 cm
  • Rückenlehne: 3 Kanthölzer, 3 Bretter 240 cm lang
  • 16mm-Schrauben
  • eventuell Holzlack (Pinsel, Pinselreiniger, Schleifpapier)
  • Akkuschrauber
  • Matratzen, Sofapolster

 

Lounge Sofa selber bauen: So wird's gemacht!

1

Grundgerüst: Europaletten

2 x 2 Europaletten in zwei Lagen nebeneinander stellen, miteinander mit Lochband verschrauben.

2

Verkleidung

Seiten und Front mit Bretter verkleiden: Bretter an den Rahmen schrauben (für die Optik mit Winkeln, dann sieht man die Schrauben nicht). Vorbohren nicht vergessen! Eventuell oben etwas über die Paletten überstehen lassen, so dass die Matratzen später nicht immer wegrutschen.

3

Rückenlehne

3 Kanthölzer senkrecht an das Paletten-Rahmengerüst schrauben. Quer 3 Bretter als eigentliche Rückenlehne an den Kanthölzern befestigen.

4

Für die Optik und die Bequemlichkeit: Lackieren und Polstern

Zum Schluss nach Geschmack lackieren (oder auch nicht) und die Polster einlegen. Fertig!

Tipps und Hinweise

  • Man kann 2 Euro-Paletten längs nebeneinander stellen (Sofalänge dann 2,40 m) oder über Eck, so dass die Paletten einen Winkel bilden (eine Palette längs, eine quer – Sofa dann an der längeren Seite 2 Meter lang, an der kürzeren 1,20 m)
  • Variablere Sitzhöhe: Nur 2 Paletten nebeneinander benötigt man, wenn man die Sitzhöhe individuell bestimmen will. Dann mindestens 6 Holzblöcke in der gewünschten Größe als Füße unter den beiden Europaletten befestigen.
  • Für etwas Pepp: Es gibt auch Kunststoff-Europaletten (zum Beispiel in grau oder schwarz) für etwa 60 Euro das Stück.
Schwierigkeitsgrad:  

Img.: andreas reimann – Fotolia

Eine Meinung

  1. Hallo Schreiberling, gibt es zu deiner klasse Anleitung auch ein paar Bilder vom Endprodukt?Viele GrüßeJohannes

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.