Locken machen: so geht’s mit dem Lockenstab

Die Zeit der großen Partys steht an. Fast noch mehr, als um Weihnachtsgeschenke und Silvesterparty, mach ich mir Gedanken um das richtige Partyoutfit inklusive passender Frisur. Ich entscheide mich dieses Jahr für den glamourösen Bohemian-Look mit wallender Lockenmähne. Alles was man dafür braucht, ist ein wenig Geschick, ein Glätteisen oder Lockenstab und die passenden Styling-Produkte.

Hippie up!

Man braucht einen Lockenstab mit einem minimalen Durchmesser von 3cm.
Nach dem Waschen solltet ihr die Haare kurz mit einem Handtuch trockenkneten und danach einen Hitzeschutz ins Haar massieren. Der sorgt zum einen dafür, dass sich die Haarfasern glätten und zum anderen, dass das Haar vor der enormen Hitze des Lockenstabs geschützt ist.
Dann das Haar trocknen lassen, am besten an der Luft. Dann geht es auch schon los.
Wir beginnen von unten, also am Nacken. Als nächstes teilt man eine kleine Strähne (ca. zwei Finger breit) ab und wickelt sie für 5-10 Sekunden um den Lockenstab. Und so geht es dann weiter: kleine Strähne abteilen, um den Lockenstab wickeln und warten. Ein bisschen Geduld oder eine helfende Hand sind hier ganz nützlich. Wenn man ein paar Strähnen fertig hat, können diese schon mit Haarspray fixiert werden.
Wenn alles „durchgelockt“ ist, die oberen Partien der Haare ein wenig antoupieren und wieder mit Haarspray fixieren, dann fallen die sanften Locken noch schöner.
Fertig ist der Hippie-Bohemian-Look!

Tipp: mit ein paar Handgriffen lassen sich aus dieser Basic-Frisur auch wunderbar andere Looks zaubern. So könnt ihr zum Beispiel die Haare nur auf die linke Schulter fallen lassen. Hierfür mit ein paar Bobbypins die Haare auf der rechten Seite von der Schläfe bis zum Nacken Richtung linke Schulter stecken. Das ist glamourös und erinnert an Hollywood und roter Teppich.


Die Bloggerin TheJOllyMimix3 hat eine schöne und ausführliche Anleitung zum Thema Lockenstab auf YouTube gestellt:

Bildurheber: julenochek – Fotolia.com

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.