Limoncello: Den leckeren Likör aus Zitrone selber machen

Ursprünglich stammt die Zitrone einst aus Himalaya, heute ist sie nicht mehr aus südländischen Küchen wegzudenken. Doch diese Frucht kann noch viel mehr! Als Vitaminbombe und Gesundheitsmittel gegen Bakterien ist sie schon oft im Tee gelandet. In Italien macht man aber auch leckeren Likör aus der Zitrone. Er gelingt einfach und ist bestimmt auch gut für die Gesundheit. Schnell und einfach können Sie ihn auch selber machen, hier das köstliche Rezept dazu:

Limoncello: Die Zutatenliste

  • 1L hochprzentiger, klarer Alkohol
  • 8 unbehandelte Zitronen
  • 800g Zucker
  • 1L Wasser

 

Limoncello: Die Zubereitung

1

Das Einlegen der Zitronen

Sie sollten die unbehandelten Zitronen zunächst einmal waschen und dann sehr dünn schälen. Dann nehmen Sie ein großes Gefäß und füllen den hochprozentigen Alkohol rein und geben die Zitronenschalen ebenso hinzu. Abwarten heißt nun die Devise, denn jetzt müssen Sie das Gefäß für 14 Tage bei Zimmertemperatur in einen dunklen Raum stellen, damit das Aroma der Zitronen auf den Alkohol übergehen kann.

2

Das Abwarten

Nun müssen Sie sich für ganze 14 Tage in Geduld üben! Der Alkohol soll in dieser Ruhephase den Geschmack der Zitronen annehmen. Wenn man grünen Limoncello herstellen möchte, so muss man hier lediglich statt der Zitronen- nur Limettenschale nehmen und hat so eine sehr erfrischende Variante von dem Likör.
[youtube cRjvQ5sVqcI]

3

Das Zuckern des Zitronenalkohols

Nach dem Abwarten sollten Sie den Zitronenalkohol wieder hervorholen und den Zucker in Wasser zum Kochen bringen und abkühlen lassen. Nachdem Sie das Gefäß mit den Zitronenschalen wieder öffnen, sollten Sie erst einmal die Zitronenschalen herausfiltern, um danach das abgekühlte Zuckerwasser hineinzugießen. Dann ist im Großen und Ganzen schon alles vollbracht! Nun noch ganz herunter kühlen lassen und als letztes dann in Flaschen abfüllen. È basta, tutti è perfetto!

4

Das Servieren

Eiskalt muss man diesen fruchtig süßen Likör mit den vielen Umdrehungen in einem gut gekühlten Glas servieren. Besonders gut macht sich hierbei auch die Longdrink-Variante von eisgekühltem Limoncello auf eigekühltem Champagner. Sehr lecker. Probieren Sie das Rezept doch gleich mal aus, es lohnt sich!
[youtube NFZpcsLT-n0&feature=fvsr]

  Zubereitungszeit: 2×10 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Keine Meinungen

  1. Ich bin mit meinem Mann nach unserer Pensionierung von der Großstadt in ein altes Haus an den Waldrand gezogen.Uns beiden geht es gesunheitlich seit dem viel Besser. Unsere Aura wurde gestärkt Liebeste Grüße Gudrun

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.