Lemon Meringue: Britische Dessertspezialität mit Zitronentwist

Lemon Meringue (Zitronen-Baiser-Torte) ist einer der Tortenklassiker in Großbritannien, aber auch in Nordamerika, vor allem in den Südstaaten sehr beliebt. Die Torte mit der charkteristischen Baiserhaube besteht zum Großteil aus einer intensiv aromatische Zitronencreme, auch Lemon Curd genannt. Sie wird nicht nur für den Lemon Meringue Pie verwendet sondern dient auch als Brotaufstrich oder Dessertcreme. Für die Zubereitung der Torte gibt es verschiedene Varianten: „bodenlos“, nur mit Lemon Curd und Baiserhaube, mit einer darunter liegenden Mürbeteigschicht oder mit Sahne als Lemon Cream Pie. Dieses Lemon Meringue Rezept kombiniert einfachen Keksboden, fruchtige Zitronencreme und eine fluffige Baiserhaube.

Lemon Meringue: Die Zutatenliste

Zutaten für Pastry shell (Keksboden)

  • 1 Packung Butterkekse (300g)
  • 100g Butter
  • Prise Salz

Zutaten für Lemon Filling (Zitronenfüllung)

  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Stärke
  • Prise Salz
  • 1 1/2 Tassen Wasser
  • 2 Zitronen (davon Saft & Schale)
  • 4 Eigelb
  • 2 EL Butter

Zutaten für Meringue (Baiserhaube)

  • 4 Eiweiß
  • 6 EL Zucker

 

Lemon Meringue: Die Zubereitung

1

Pastry shell: Keksboden als Basis

Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und fein zerbröseln. In einem kleinen Topf die Butter schmelzen, die Butterkekse dazugeben und ordentlich vermischen. Anschließend in eine runde Kuchenform geben und zu einem Kuchenboden festdrücken. Etwas abkühlen lassen.

2

Lemon Filling: Zitronenfüllung sorgt für Frische

Während die Zitronenfüllung vorbereitet wird kann man schon einmal den Ofen auf 175°C vorheizen. Für die Füllung einen mittelgroßen Topf verwenden. Darin Zucker, Mehl, Stärke und Salz gut vermischen. Es dürfen am Ende keine Klümpchen zu sehen sein. Anschließend Wasser, Zitronensaft und die abgeriebene Zitronenschale von den beiden Zitronen dazugeben. Bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Dann die Butter zugeben und so lange rühren bis sie geschmolzen ist. Die Eier trennen und die Eigelbe in einer kleinen Schüssel vermischen (Eiweiße aufheben und zur Seite stellen). 5 EL der heißen Zuckermasse zum Eigelb geben und gut vermixen. Anschließend alles zurück in den Topf geben und noch einmal aufkochen bis die Masse eindickt. Dabei kontinuierlich rühren. Masse auf den Keksteigboden geben und verteilen.

3

Meringue: Baiserhaube machts luftig

Das Beiseite gestellte Eiweiß in eine fettfreie Schüssel geben und zu festem Eischnee schlagen. Dabei unter ständigem Schlagen langsam den Zucker einrieseln lassen bis der Schnee eine feste Konsistenz hat. Baiser auf die Zitronenfüllung geben und zu einer Haube formen. Im vorgeheizten Ofen circa 10 Minuten backen bis die Spitzen sich leicht bräunen.

Tipps und Hinweise

  • Die Torte nicht zu lange im Ofen lassen, die Spitzen der Baiserhaube sollten sich nur leicht bräunen, das Baiser darunter eine cremige Konsistenz haben
  Zubereitungszeit: 40 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.