Led Zeppelins Jimmy Page im Live-Stream auf Yahoo!

Es ist nach wie vor eines der gewaltigsten Alben der Rockgeschichte: Led Zeppelins „Physical Graffiti“, ursprünglich erschienen im Jahr 1975 als Doppel-LP. Jetzt wird „Physical Graffiti“ als remasterte Deluxe Edition wiederveröffentlicht – und Fans können im Internet live dabei sein, wenn Led-Zep-Gitarrengott Jimmy Page Outtakes vorstellt und Fragen zur Reissue beantwortet!

„Physical Graffiti“ erscheint als Deluxe-Remaster

Am 20. Februar erscheint „Physical Graffiti“ als Deluxe-Reissue, am 19. Februar wird Gitarrist Jimmy Page ab 20 Uhr im Yahoo-Livestream das Album vorstellen: In den Londoner Olympic Studios, der Ort, an dem ein Großteil der Aufnahmen entstand, stellt Page unveröffentlichtes Material vor und beantwortet Fragen zur Wiederveröffentlichung. Über den Twitter-Hashtag #ledzeplive können Fans weltweit ihre Fragen an Jimmy Page stellen und so Teil dieses Events werden:

Led Zeppelins größtes Album

Led-Zeppelin-1975-Atlantic-Publicity-photo1_resized1975 befanden sich Led Zeppelin auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs – künstlerisch wie kommerziell. „Physical Graffiti“ ist ein beeindruckendes Zeugnis dieser Phase: ein ambitioniertes Doppelalbum, das vor Spiel- und Experimentierfreude nur so strotzt. Der funkige Heavy-Rock von „Trampled underfoot“, das orientalisch angehauchte Epos „Kashmir“ und der Elf-Minuten-Blues „In my Time of Dying“ gelten heute allesamt als Klassiker des Band-Oeuvres. Aber Nummern wie „Custard Pie“, „Sick again“, „Houses of the Holy“ und „The Rover“ stehen dem kaum nach und belegen, wie einzigartig diese Band wirklich war.
„Trampled Underfoot“ entstand übrigens aus einem Roughmix namens „Brandy & Coke“, der zum Companion-Material der Widerveröffentlichung gehört:

Sechste Led-Zeppelin-Wiederveröffentlichung

„Physical Graffiti“ ist das sechste Led-Zeppelin-Album und folgt den Reissues von „I“, „II“, „III“, „IV“ und „Houses of the Holy“. Wie die bisherigen Wiederveröffentlichungen erscheint auch „Physical Graffiti“ in einer Vielzahl von Ausgaben: vom einfachen Remaster auf Doppel-CD beziehungsweise Doppel-LP über die Deluxe-Ausgabe (3 CDs oder 3 LPs) mit unveröffentlichten Songs bis hin zur Super Deluxe Edition Box (3 CD, 3 LP, Download Card, Hardcover-Buch). Die bisherigen Editionen der Led-Zep-Remasters konnten sich allesamt in den Top15 der deutschen Alben-Charts platzieren, „Led Zeppelin IV“ stieg sogar auf Platz 5.

Bildherkunft: Pressematerial von Atlantic/Swan Song/Warner Music

UPDATE:

Hier ist das interessante, zweiteilige Radio-Special zum Thema „Physical Graffiti“ zum Streamen. Gute Unterhaltung!
Teil 1 bis 4:



Teil 5 bis 7:



Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.